Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Jüdisches Leben in Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd

Fotos: Hendrik Mzyk/Trägerverein ehemalige Synagoge Oberdorf

Das ganze Jahr über wird ein besonderes Jubiläum gefeiert: 1700 Jahre jüdisches Leben auf dem Gebiet des heutigen Deutschland. Auch in Schwäbisch Gmünd und im Ostalbkreis lebten schon früh Juden, nämlich in der zweiten Hälfte des elften Jahrhunderts.

weiterlesen

Corona-​Lagebericht im Ostalbkreis und im Rems-​Murr-​Kreis

Ostalb

Pandemieverlauf Ostalbkreis. Screenshot Landratsamt

Die Lage im Ostalbkreis: Inzidenz: 12,1, R-​Wert: 1,15, vier neue Fälle. Die Lage im Rems-​Murr-​Kreis: Inzidenz: 10,5, R-​Wert: 0,99, ein Fall weniger (Datenkorrektur durch das Gesundheitsamt). Die Inzidenz steht für die Anzahl neuer Fälle je 100.000 Einwohnende in 7 Tagen. Der Reproduktionswert R steht für die Anzahl der Personen, die eine infizierte Person durchschnittlich mit Covid-​19 infiziert. Bei R<1 sinkt die Zahl der Neuinfektionen. Für detaillierte Zahlen und der Situation in den Kliniken bitte weiterlesen.

weiterlesen

Normannia Gmünd verpflichtet Christian Heinrich

Sport

Foto: RZ

Die Verantwortlichen beim Fußball-​Verbandsligisten 1. FC Normannia Gmünd um den Sportlichen Leiter Stephan Fichter haben stets erwähnt, weiterhin Augen und Ohren auf dem Transfermarkt offen zu halten. Nun hat man Abwehrspieler Christian Heinrich vom Oberligisten FC Nöttingen verpflichtet.

weiterlesen

Schelmenklinge in Lorch: Weg ist wieder begehbar

Lorch

Fotos: nb

Als am Abend des 15. Juli ein heftiges Unwetter Teile der Schelmenklinge zerstörte, dauerte es nicht lange, ehe Ehrenamtliche der Schelmenklingengruppe vor Ort waren und sich bis spät in die Nacht daran machten, erste Schäden zu beseitigen. Bis Samstag wurde gearbeitet, seit Sonntag ist der Weg wieder begehbar.

weiterlesen

Ein Monat mit den Landfrauen: Ausblick auf eine achtteilige RZ-​Serie

Ostalb

Foto: astavi

Die neue RZ-​Serie „Die Landfrauen“ wird zeigen, dass viele Frauen auf dem Land zwar mit Sicherheit kochen, backen und Adentskränze basteln können, dass das alles aber überhaupt nichts mit der vielseitigen bildungs-​, gesundheits– und frauenpolitischen Arbeit der größten Organisation auf dem Land lebender Frauen in Deutschland — den Landfrauen — zu tun hat.

weiterlesen