Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Schaufensterausstellung würdigt Max E. Seiz

Kultur

Foto: nb

Am 6. April 2020 starb der Bildhauer, Maler und Zeichner Max E. Seiz im Alter von 92 Jahren in seiner Geburtsstadt Schwäbisch Gmünd, seinem lebenslangen Wohn– und Arbeitsort. Den Jahrestag seines Todes nimmt das Museum im Prediger zum Anlass, das Schaffen des Künstlers zu würdigen.

weiterlesen

Abtsgmünder Band Necrotted mit neuem Album

Kultur

Foto: privat

Sehr viel Zeit, Mühe und Geld hat die Band Necrotted in die Planung, Umsetzung und Produktion des neuen Albums investiert. Wäre die Pandemie nicht, dann würde nun die Krönung der umfangreichen Arbeit anstehen: Eine Tour durch Europa und Auftritte bei Festivals. Was bleibt sind die Social-​Media-​Kanäle. Das Schöne: Hier findet das Album der Abtsgmünder Band so viel Anklang wie nie zuvor; die Reichweite liegt bei über 300.000.

weiterlesen

22. Festival Schloss Kapfenburg

Kultur

Die Pino Barone Band Foto: Fembohaus

Wer Lust auf einen Kurzurlaub hat, ist am Sonntag, den 25. Juli, auf Schloss Kapfenburg genau richtig. Denn Atrin Madani und die Pino Barone Band feat. Roberta Valentini entführen die Zuschauer einen Abend lang an den Sehnsuchtsort Italien.

weiterlesen

Münster-​Orgel: Eine der schönsten Orgeln Europas

Kultur

Foto: bef

Auf der Orgelempore des Münsters präsentierten Münsterorganist Dr. Stephan Beck und Münsterpfarrer Robert Kloker einen prächtigen Bildband des Leipziger St.-Benno-Verlags mit dem Titel „Die schönsten Orgeln“.

weiterlesen

Rita Marcotulli & Luciano Biondini im Live-​Stream

Kultur

Foto: hat

Am Samstag saßen vermutlich kurz vor 20 Uhr viele Musikwinter Jazz-​Fans vor ihren Streaming-​Geräten und fieberten dem zweiten und leider auch schon letzten Streaming-​Jazz-​Club des 31. Musikwinters entgegen.

weiterlesen

Bühnenprogramm mit Itziar Ituño in Planung

Kultur

Foto: Vincent Braem

Angefangen hat alles mit der Netflix-​Serie „Haus des Geldes“. Eine Serie, die Marcus Englert zunächst gar nicht sehen wollte, sich dann aber dazu überreden ließ. Zum Glück. Denn was ein wenig später folgte,war der Beginn eines Abenteuers. Und dieses Abenteuer möchte der Waldstetter möglichst bald fortsetzen – mit einem Bühnenprogramm mit der spanischen Schauspielerin und Sängerin Itziar Ituño, Fans der Serie bekannt als Kommissarin Raquel Murillo.

weiterlesen

„Jakob Bänsch Collective“ tritt im Gschwender Bilderhaus auf

Kultur

Screenshot: Hartmut Thamm

Schaut man im Internet auf die Klassik– und Jazz-​Club-​Programm-​Listen des 31. Gschwender Musikwinters, so können einem wahrlich die Tränen der Verzweiflung kommen: Ein Highlight aus Jazz und Klassik nach dem anderen: „Das Konzert entfällt“, „Verschoben – neuer Termin folgt“. Trübe Zeiten für Jazz– und Klassikliebhaber, die sich in Zeiten vor Corona darauf verlassen konnten, in der Zeit des Musikwinters in loser Folge bis zu zehn hochkarätige Konzert auf dem Silbertablett im schwäbischen Wald serviert zu bekommen.

weiterlesen

Musiker von Herr Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle will Solo-​Debüt angehen

Kultur

Aus „Manne“ von den Stumpfes wird FRED – denn so nennt er sich bei seinem Soloprojekt. Foto: Ansgar König

„Uns hat es richtig fett erwischt.“ In für Künstler schwierigen Zeiten geht Manfred Arold von Herr Stumpfes Zieh & Zupf Kapelle mit Crowdfunding sein Solo-​Debüt an.

weiterlesen

Kunstverein nutzt Türe als Ausstellungsfläche

Kultur

Foto: Kunstverein

Die aktuelle Entwicklung hat auch den Kunstverein Schwäbisch Gmünd gezwungen, seine Türen zu schließen, geplante Ausstellungen wurden abgesagt. Doch wir wollten nicht klein beigeben und haben daher ein neues Format ins Leben gerufen.

weiterlesen

Bewerbungsende für Gmünder Art naht

Kultur

Foto: Katharina Lampe

Noch bis Mitte Februar können sich Kreative für das Festival im Juni bewerben – ein Lichtblick mitten im Kultur-​Lockdown: Am 25. und 26. Juni 2021 findet die siebte „Gmünder ART“ statt.

weiterlesen