Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Kultur

Vielschichtig

» Kultur
Zum zweiten Mal gab das Collegium vocale Schwäbisch Gmünd ein Konzert zugunsten von St. Laurentius in Waldstetten. Das zahlreich erschienene Publikum wurde mit eindrücklichen Interpretationen verschiedener Marienvertonungen belohnt.

Licht — „weil man es zum Leben braucht“

» Kultur
Morgen treten die Rechbergerin Michaela Krull und der Wahl-​Rechberger Albert Oberloher zusammen mit ihren Bandkollegen der Gruppe „Licht“ beim Grand Prix der Volksmusik an. Zuschauer können den Beiden helfen, am internationalen Grand Prix der Volksmusik Ende August teilzunehmen. Von Nicole Beuther

Blühende Fantasien im Schloss

» Kultur
Nachdem im letzten Jahr die Linie und viel Schwarz –Weißes in den hellen Räumen und Fluren des Schlosses zu sehen war, erwarten in diesem Kunstsommer bunte Farben in Form von Blüten und Blumen die Besucher: Lebhafte, blühende Fantasien, die anzusehen sich unbedingt lohnt.

Hier schöpft man aus dem Vollen

» Kultur
Hier kann man aus dem Vollen schöpfen, davon profitieren die Ausstellungsmacher und die Betrachter. Im Prediger-​Innenhof wird man gleich mitten in die Video-​Spielart der zeitgenössischen Kunst hineinversetzt.

Leben, Wachsen, Blühen — und Vergehen

» Kultur
Wer hat jemals Blumen weinen sehen? Im Schloss Untergröningen vergießt eine Tulpe Tränen vor einem Scherbenhaufen. Nein, nur eine Projektion. Hier treibt die Fantasie traumhafte Blüten, und die Kunst misst sich mit dem Schönen der Natur. Von Reinhard Wagenblast

Mitmischen in der Gartenschau

» Kultur
Sein Potenzial in die Landesgartenschau einbringen will der Gmünder Kunstverein. Zunächst mit einer themenbezogenen Ausstellung während der Gartenschau-​Zeit selbst, aber auch durch die Aktivität einer Gruppe von Mitgliedern. Von Reinhard Wagenblast

Die ganze Magie der Moderne

» Kultur
So viel Fläche war noch nie für eine einzige Ausstellung des Museums im Prediger reserviert wie für die „Highlights der Daimler-​Kunstsammlung“, die am Freitag eröffnet wird: die Wechselausstellungsräume im Museum selbst, die Predigergalerie im einstigen Kirchenschiff und der Innenhof. Von Reinhard Wagenblast

Jedem Künstler seine Koje

» Kultur
Achtzehn Künstler, ein Haus – das ist die Unikom-​Gruppe, die über das Wochenende und bis Mitte nächster Woche zur „Art Unikom“ einlädt. Die Ausstellung, an der sich elf der Künstler beteiligen, hat Messecharakter.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Kultur/page/212/