Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Durlangen

Großfeuer in Durlangen: Brandstiftung

In der Nacht zum 20. Juni 2019 brannte in der Zimmerbacher Straße in Durlangen eine Lagerhalle einer Logistikfirma. Damals wurde eine etwa 5000 Quadratmeter große Halle zerstört, in der auch hochwertige Materialien und Motoren lagerten. Die Polizei geht jetzt davon aus, dass die Halle vorsätzlich in Brand gesetzt wurde.

Kinder-​Mofarennen in Durlangen

Fotos: Nesper
Als Vorgeschmack auf das am Samstag, 22. Juni, stattfindende 16. Durlanger Mofarennen fand am Freitagnachmittag das 12. Kindercross-​Training statt. Etwa 15 angehende Rennfahrerinnen und –fahrer, im Alter bis 14 Jahren , nahmen mit ihren eigenen Maschinen in den Altersklassen „Anfänger“ und „Fortgeschrittene“ teil.

Durlangen: Löscharbeiten dauern an

Fotos: rw,  FW  Mutlangen,  FW  Schwäbisch Gmünd
Der Brand der Lagerhalle auf dem Waiko-​Areal war nicht löschbar, nur eindämmbar. Vor allem aber gelang es den 150 Wehrleuten, ein Übergreifen auf die übrigen Industriebauten zu zu verhindern. Die Löscharbeiten werden am Freitag andauern.

Großbrand in Durlangen

Brand der fünf Hallen auf dem ehemaligen Waiko-Gelände. Fotos: Kessler + privat
Großfeuer beim ehemaligen Waiko-​Gelände mitten in der Nacht. Kurz vor 2 Uhr wurde die Feuerwehr über den Brand alarmiert. Beim Eintreffen der Wehren — auch aus den Nachbarorten — fanden sie eine lichterloh brennende Halle vor.

Durlangen: Autofahrer verstirbt nach Verkehrsunfall

Foto: RZ
Am Samstag gegen 14 Uhr befuhr ein 80-​Jähriger mit seinem PKW die Gmünder Straße in Richtung Tanauer Straße. Kurz vor dem Beginn der Tanauer Straße kam er, möglicherweise aufgrund von gesundheitlichen Problemen, plötzlich nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte eine Mauer.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Durlangen/