Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Verpflichtung von Bürgermeisterin Marita Funk

Foto: nb
Im Amt ist Marita Funk seit dem 4. Mai, ihre Verpflichtung als Lorcher Bürgermeisterin fand am Donnerstagabend in der Stadthalle statt. Auf einen größeren Empfang musste aufgrund der aktuellen Situation verzichtet werden, an vielen herzlichen Begrüßungsworten aber fehlte es nicht.

Gedenktafel für einen verhinderten Friedensnobelpreisträger

Foto: str
Die Corona-​Pandemie und die daraus resultierenden Einschränkungen haben einen größeren Akt verhindert. So wurde am Samstagvormittag in einem kleinen Rahmen in der Lorcher Kirchstraße 8 die Gedenktafel an den vor hundert Jahren verstorbenen Pfarrer Otto Umfrid enthüllt. Grußworte sprachen Bürgermeisterin Marita Funk, Pfarrer Christof Messerschmidt und Manfred Schramm, der auf die Person Otto Umfrid detailliert einging.


Kloster Lorch: Derzeit ein Ort der Zuversicht in der Coronakrise

Foto: Heino Schütte
Das Kloster Lorch gilt als Juwel des Stauferlandes. Derzeit gibt es nur sehr beschränkte Öffnungszeiten für Einzelbesucher und Familien und schon gar keine Veranstaltungen. Ein Ort der Zuversicht. Denn es tut sich was: Die dort angesiedelte Stauferfalknerei will voraussichtlich dieses Wochenende wieder starten.

Radfahrerin von PKW angefahren — Zeugen gesucht

Am Montag um 20.20 Uhr befuhr eine 24-​jährige Radfahrerin die Kreisstraße von Plüderhausen in Fahrtrichtung Lorch-​Waldhausen. Auf Höhe der Anschlussstelle Lorch-​Waldhausen bog eine 42-​jährige Lenkerin eines PKW Ford ohne anzuhalten auf die Kreisstraße ein und erfasste hierbei die Radfahrerin. Diese stürzte aufgrund des Unfalles und wurde dabei verletzt.

Was passiert mit der Häkel-​Hülle?

Fotos: UR
Anlässlich der Remstal Gartenschau 2019 haben die 16 beteiligten Kommunen entlang der Rems jeweils einen Architekt zugelost bekommen, der dann bis zu Beginn der Gartenschau im Mai 2019 in Zusammenarbeit mit den Kommunen ein Projekt als Blickpunkt umgesetzt hat. In Lorch haben sich Dionys Ottl und Anna Schork von „Hild und K Architekten aus München“ ein Projekt einfallen lassen, das man bis vor kurzem noch von weitem erkennen konnte: Ein Häkelkleid für das „Luginsland“ auf dem Areal des Klosters Lorch.

Omnibus-​Pionier Christian Kolb aus Lorch wird 90

Foto: Archiv Kolb
Christian Kolb ist ein Pionier der modernen Mobilität. Als 24-​Jähriger legte er in Lorch den Grundstein für sein Busunternehmen und sorgte dafür, dass viele Menschen dank des Öffentlichen Personennahverkehrs bequem ihre Ziele erreichen konnten. Heute feiert Christian Kolb seinen 90. Geburtstag – bei guter Gesundheit!

Geistliche aus Lorch gestalten den „Zeitungsgottesdienst“

Foto: rz
Viele Bereiche des Lebens kehren im Zuge der Lockerungen zur Normalität zurück. Auch die Gottesdienste dürfen nun wieder — wenngleich unter starken Einschränkungen — wieder von Angesicht zu Angesicht stattfinden. Am Sonntag geht es wieder los — und zwei Geistliche aus Lorch haben sich dazu Gedanken gemacht.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Lorch/page/3/