Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Lorch

Aradex: Verdoppelung wäre möglich

» Lorch
Foto: Aradex
Es klingt zunächst nicht automatisch nach einer guten Nachricht, wenn ein deutsches Unternehmen von einem chinesischen Konzern übernommen wird. Doch die Investition von Weichai Power in die Lorcher Firma Aradex (Rems-​Zeitung vom 2. Januar) könnte sich sehr wohl als wichtiger Schritt in die richtige Richtung erweisen.

Chinesisches Unternehmen übernimmt Aradex in Lorch

» Lorch
Foto: Weichai Power
Weichai Power Co., Ltd. hat die strategische Übernahme der Lorcher Aradex AG bekannt gegeben und, so das Unternehmen aus China, macht damit einen weiteren globalen Schritt in Richtung System-​Lösungen für erneuerbare Energien, wie bereits mit den Investitionen in Ballard Power und Ceres Power.

Bürgermeisterwahl in Lorch: Ute Meinke kandidiert

» Lorch
Foto: pr
Ein Geheimnis war es seit Wochen nicht mehr, dass Ute Meinke gerne die neue Bürgermeisterin von Lorch werden will. Sie war dort viel unterwegs und hat das Gespräch mit der Bürgerschaft gesucht. Nun ist es allerdings offiziell: In der Silvester-​Nacht hat sie ihre Bewerbung in den Briefkasten des Lorcher Rathauses geworfen.

Frontalzusammenstoß auf B 297

» Lorch
Am Freitag, gegen 17.40 Uhr, befuhr ein 77-​jähriger Daimler-​Lenker die B 297 von Lorch in Richtung Wäschenbeuren. In einer scharfen Linkskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegen kommen VW einer 28-​Jährigen.

Wer wird Nachfolger von Bürgermeister Karl Bühler in Lorch?

» Lorch
Foto: gbr
Der Chefsessel im Lorcher Rathaus scheint sehr begehrt zu sein. Nach Marita Funk und Björn Schmid gibt es noch einen weiteren Bewerber und eine weitere Bewerberin um die Nachfolge von Bürgermeister Karl Bühler: Andreas Schneider und Ute Meinke. Der Amtsinhaber hatte sich entschieden, nach Ablauf seiner dritten Amtszeit kein weiteres Mal zu kandidieren.

Björn Schmid will Bürgermeister in Lorch werden

» Lorch
Foto: privat
Nach Marita Funk hat nun auch Björn Schmid bei der Bürgermeisterwahl in Lorch seinen Hut in den Ring geworfen. Aktuell ist er bei der Stadt Göppingen im Bereich Stadtentwicklung und Baurecht tätig und hat den Wunsch, als Schultes die Geschicke der Stadt Lorch zu gestalten. Dabei liegt ihm das Miteinander besonders am Herzen.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Lorch/page/7/