Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Erster virtueller Neujahrsempfang in Mutlangen

Foto: gemeinde mutlangen
Aktuell findet der erste virtuelle Neujahrsempfang der Gemeinde Mutlangen statt. Mit Daten und Fakten, dem Rückblick auf das Jahr 2020, das auch schöne Momente bereithielt und einem Ausblick, der zuversichtlich stimmt. Tolle musikalische Beiträge von Jürgen Hörig runden das ganze ab.

Gemeinderatssitzung in Mutlangen

Foto: Marcus Menzel
In der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend im Mutlanger Forum ging es vor allem um Wassergebühren und um den Gemeindehaushalt 2021. Auch die Beschaffung einer neuen Software für den digitalen Sitzungsdienst und das Rathausinfosystem war ein Thema.

Harald Welzel: Ehrenamtlicher Einsatz, der keine Grenzen kennt

Harald Welzel beim Wildpflanzenpark. Foto: privat
Er ist keiner, der mit erhobenem Zeigefinger auf seine Mitmenschen zugeht. Harald Welzel ist einer, der anpackt und Ideen realisiert. Einer, der begeistert. Sein Engagement wird geschätzt – im Mai erhielt Welzel den Ehrenamtspreis der Gemeinde Mutlangen. Gleichzeitig wurde er für den Deutschen Engagementpreis vorgeschlagen. So hat er abgeschnitten.

Fußgängerin angefahren

Am Samstagabend gegen 17.20 Uhr wollte eine 32-​jährige Ford-​Fahrerin in Mutlangen auf den Parkplatz eines Supermarktes In der Breite einfahren. Hierfür musste sie zunächst anhalten und übersah dann beim Einfahren in die Parklücke eine 68-​jährige Fußgängerin, welche zu diesem Zeitpunkt die Fahrbahn querte und Richtung Supermarkt-​Eingang lief.

Pflegefachkräfte des Stauferklinikums sprechen über ihren Alltag mit COVID-​19-​Patienten

Fotos: esc
Sie haben zu Beginn der Corona-​Pandemie zunächst viel Beifall bekommen. Sie wurden als Helden und Heldinnen gefeiert. Sie haben von Anfang an an vorderster Front um Menschenleben gekämpft – und sie tun es noch. Es sind Menschen, die mit Tatkraft und Enthusiasmus, unter vielen anderen auch die Coronakranken auf Intensiv– und Isolierstationen in den Kliniken versorgen. Doch gehört werden sie kaum. Sie sind viel zu beschäftigt, um zu diskutieren, ihre Meinung in die Welt zu schreien. Und jammern hört man sie auch nicht.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Mutlangen/page/2/