Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Schechingen

Gerüchte und Fakten: Wer schließt in Schechingen?

Fotos: edk
In Schechingen wird derzeit viel gemunkelt: „Der „nah und gut“ schließt Ende September endgültig. Beim ehemaligen „Afrika“ tut sich auch nichts mehr. Die Bäckerei Weber ist schon geschlossen. Selbst über „Blumen aktuell“ wird spekuliert, dass Ende des Jahres Schluss sein soll. Es ist gar vom „Niedergang“ Schechingens hie und da die Rede. Was steckt hinter den einzelnen Geschichten?

Feldmeyer will Bürgermeister werden.

Foto: pr
Am 27. September wählt die Gemeinde Schechingen einen neuen Bürgermeister, nachdem der bisherige Amtsinhaber, Werner Jekel, nach 24 Jahren nicht mehr kandidiert. Tobias Feldmeyer aus Herlikofen hat am Dienstagnachmittag seine Bewerbung auf dem Rathaus in Schechingen abgegeben.

Am 26. Juni öffnet das Freibad in Schechingen

Archiv-Foto: gbr
Am 26. Juni, um 14 Uhr wird das Schechinger Freibad wiedereröffnet. Die Eröffnung ist allerdings an strenge Voraussetzungen der aktuellen Corona-​Verordnung des Landes Baden-​Württemberg geknüpft. Dies bedeutet, dass Abstandsregeln, Hygienebestimmungen und Flächenvorgaben pro Person auf der Liegewiese, bei den Becken und beim Kiosk einzuhalten sind.

Werner Jekel kandidiert nicht mehr als Bürgermeister

Macht er weiter oder hört er auf? Vom Alter her könnte der Schechinger Schultes prinzipiell schon noch eine ganze Amtszeit absolvieren. Jedoch hat man sich als 61-​Jähriger nach 41 Dienstjahren durchaus den Ruhestand verdient. Werner Jekel hat die Antwort bis gestern Abend für sich behalten, doch nun ist es raus: Er wird sich bei der nächsten Wahl nicht mehr bewerben.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Schechingen/page/5/