Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Kontrastreiches in Ruppertshofen

» Ostalb
Beste Unterhaltung in gewohnter Vielfalt – dies ist man vom „Bunten Abend“ des Gesangvereins Ruppertshofen ja schon gewohnt. Auch in diesem Jahr wurden die Erwartungen des Publikums voll erfüllt. Als Novum trat eine vereinseigene Live-​Band auf.

Hauptschule halten

» Ostalb
Eine Zuhörerin wollte am Montag in der Gemeinderatssitzung wissen, wie gesichert der Standort Hauptschule mit Werkrealschule in Gschwend sei. Von Dorothee Wörner

Begriffspaare und Gegensätze

» Ostalb
GSCHWEND (pm). Zu seinem Frühjahrskonzert hatte der Musikverein Gschwend einen hochkarätigen Gast eingeladen, die SHW–Bergkapelle Wasseralfingen. Zusammen boten sie einige Stunden exzellente Blasmusik.

Der Bedarf an Beratung wächst

» Ostalb
27 Absolventen der Volks– und Raiffeisenbanken im Ostalbkreis wurden am Mittwochabend anlässlich der traditionellen Lossprechungsfeier im Tanzsportzentrum Disam in Mutlangen „losgesprochen“.

„Energieeffizient sanieren“ als Motto

» Ostalb
BÖBINGEN (pm). Unter dem Motto „Energieeffizient sanieren“ findet eine Infoveranstaltung der Glaser-​Innung Ostalb, Stuckateur-​Innung Schwäbisch Gmünd, Bau-​Innung Schwäbisch Gmünd und Energiekompetenz Ostalb am Samstag und Sonntag, 16./17. Mai , statt.

Sportzentrum und Nordumfahrung

» Ostalb
Prominenter Besuch gestern Abend auf Visite im Heubacher Rathaus: Regierungspräsident Johannes Schmalz aus Stuttgart überbrachte im Beisein des Gmünder Landtagsabgeordneten Stefan Scheffold den stattlichen Zuschussbescheid fürs neue Sportzentrum. Von Heino Schütte

Stempfle: „Miteinander von Jung und Alt“

» Ostalb
Zum zweiten Mal fand die Seniorvitalmesse in der Römer-​und TSV Halle statt. Über mangelndes Interesse konnten sich die Veranstalter nicht beklagen. Alle waren sich einig: die Seniorvitalmesse soll nächstes Jahr wieder stattfinden; dann zum dritten Mal. Von Sabine Lang

Gärtnerdorf bekommt ein Zwergendorf

» Ostalb
Die Ministranten der katholischen Kirche Mariä-​Himmelfahrt und die Jugend Initiative Lautern haben sich wieder bei der 72-​Stunden-​Aktion beworben. Am Donnerstag holten sie ihre Aufgabe: „Eine Zwergenstadt im Garten des Kindergartens St. Barbara aufzubauen“ in Schwäbisch Gmünd ab. Von Karin Abele


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/page/975/