Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Junger Mann durch Pfefferspray verletzt

Foto: gbr
Ein 19-​jähriger Mann wurde in der Nacht zum Freitag, gegen 0:20 Uhr von einem bislang unbekannten Täter mit Pfefferspray verletzt. Der 19-​Jährige bemerkte am Vorplatz des Bahnhofes einen Mann, der sich in verdächtiger Weise an einem Fahrrad zu schaffen machte.

Bürgermeisterwahl in Alfdorf: Zwei von drei Kandidaten stellten sich vor

» Alfdorf
Foto: gbr
„Brechend voll“ trifft den Zustand des Pfahlbronner Bürgerzentrums bei der Kandidatenvorstellung exakt. Selbst alle Plätze auf der Empore waren besetzt und viele hatten keinen Sitzplatz. Der Amtsinhaber Michael Segan punktete mit Erfahrung und Erfolgen aus 16 Jahren; Herausforderer Ronald Krötz stellte die Gemeinschaft der Bürger und zielorientiertes Handeln in den Fokus.

Wer möchte die Schwäbische WaldFee für das Jahr 2020 werden?

Foto: Habermann
Als siebte Schwäbische WaldFee hat Leonie Treml die Menschen für den Schwäbischen Wald begeistert. Jetzt wird bereits ihre Nachfolgerin gesucht, die als achte Schwäbische WaldFee künftig mit Feenstaub und Esprit Werbung für den Schwäbischen Wald macht. Interessierte, die Freude daran haben, den Schwäbischen Wald für ein Jahr als Markenbotschafterin zu repräsentieren, können sich bis zum 26. Februar 2020 bewerben.

Interkommunale Ausbildungsplatzmesse

Fotos: str
49 Anbieter von unterschiedlichen Berufen, alle auf einem „Haufen“ und alle mit kompetenten Mitarbeitern — oder den Chefs persönlich — bestückt. Das konnte man am Samstagvormittag in Rudersberg bei der 13. Interkommunalen Ausbildungsmesse auf dem Gelände und der Halle einer Spedition in Rudersberg erleben.

Ausbildungsmesse für den Welzheimer Wald

Foto: RZ-Archiv
Das Wirtschaftsforum Welzheimer Wald/​Wieslauftal veranstaltet am Samstag, 18. Januar, in Rudersberg seine 13. Ausbildungsmesse. Über 50 Aussteller, vom kleinen Handwerksbetrieb bis zu weltweit agierenden Unternehmen präsentieren ihr Unternehmen mit ihren Ausbildungsangeboten von 10 bis 15 Uhr auf dem Betriebsgelände der Spedition Knecht GmbH (Weru) in der Zumhofer Straße 25.

Schüsse in Waiblingen: Drei Brüder gesucht

Am 7. Januar 2020 wurde in einer Werkstatt im Industriegebiet Eisental in Waiblingen ein 33-​jähriger Mann durch mehrere Schüsse lebensgefährlich verletzt. Eine Sonderkommission der Kriminalpolizei Waiblingen arbeitet seitdem an der Aufklärung der Tat. Vier Brüder irakischer Abstammung sind dringend tatverdächtig, drei werden jetzt steckbrieflich gesucht.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Rems-Murr/page/1/