Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Unwetterschäden im Rems-​Murr-​Kreis

Am Dienstagmorgen ab etwa 6 Uhr kam es wegen einer durchziehenden Unwetterfront zu einigen Schäden im Rems-​Murr-​Kreis. Neben umgestürzten Bauzäunen in Waiblingen und Plüderhausen, kam es zur Fahrbahnüberflutung der Heinrich-​Hertz-​Straße in Backnang. Hier stand das Wasser kurzzeitig bis zu 30 cm hoch.

Kinder gießen Schokoladen-​Zäpfchen

Ganz im Zeichen der Schokolade fand traditionell das Ferien-​Programm der Schloß-​Apotheke Alfdorf statt. In diesem Jahr gossen die Kinder Schokoladen-​Zäpfchen. Dazu wurde die bewährte Teemischung „Heiß-​Kaltes-​Früchtchen“ gemischt und abgefüllt.

Hofladen: Ein zweites Standbein für die Landwirtschaft

Wer in diesen Spätsommertagen auf den Hof der Familie Linckh in Alfdorf-​Enderbach fährt, wird von einem wahren Idyll empfangen. Links grasen Schafe, rechts stehen die Tische und Stühle des kleinen Hofcafés im Schatten großer Bäume. Irgendwo lärmt eine Maschine, aber vor der Tür des Hofladens hält eine Katze in aller Ruhe ihren Mittagsschlaf. Im Inneren des Ladens erwarten den Besucher Produkte aus der Region, saisonale Erzeugnisse und Waren aus eigener Produktion.

Tödlicher Unfall in Rudersberg: Im Auto verbrannt

Um 19.47 Uhr am Mittwoch wurde der Polizei über Notruf ein brennendes Fahrzeug neben der Landesstraße 1080 gemeldet. Als Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren (Allmersbach im Tal, Weissach im Tal und Auenwald) nahezu gleichzeitig an der Unfallstelle zwischen Allmersbach und der Landesstraße 1120/​Rettichkreisel eintrafen, war der Pkw nahezu ausgebrannt. Mindestens eine Person im Fahrzeug war nicht mehr zu retten.


3,1 Millionen Euro Förderung für Kläranlage

Umweltminister Franz Untersteller hatte die Marschrichtung vorgegeben: „Um die Abwasserstrukturen insbesondere im ländlichen Raum zu verbessern, unterstützt die Landesregierung die Städte und Gemeinden im Land dieses Jahr mit rund 50 Millionen Euro.“, erklärte er. Auch Alfdorf darf sich über Zuwendungen freuen.

ZF/​TRW kauft Grundstück für Logistik-​Zentrum

Ulrich Glassl, Vertreter der Ratimo GmbH & Co. KG/​LHI (Sitz in Pullach im Isartal), Helmut Köditz, Geschäftsführer der TRW Automotive GmbH, Michael Ruster, Werksleiter der TRW Alfdorf mit Prokura sowie Alfdorfs Bürgermeister Michael Segan unterzeichneten am Mittwoch den notariellen Kaufvertrag für die Grundstücke, auf denen das neue Logistikzentrum für die ZF/​TRW errichtet werden soll.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Rems-Murr/page/15/