Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Schäden im Alfdorfer Gemeindewald

Es sei zwar nicht so wahrgenommen worden, aber der Wald habe in diesem Jahr einen Schaden erlitten wie nach schweren Stürmen: Trockenheit und Borkenkäfer-​Befall setzten ihm massiv zu. Was einen massiven Einschlag mit Verfall der Holzpreise zur Folge hatte.

Kreisstraße zwischen Welzheim und Alfdorf gesperrt

Die Kreisstraße 1887 zwischen Welzheim und Alfdorf ist stark sanierungsbedürftig. Die Zustandserfassung und –bewertung des Landkreises im Jahr 2017 hat zahlreiche Schadensbilder wie Aufbrüche, Verdrückungen, Spurrinnen und Risse dokumentiert. Die gesamte Strecke bekommet eine neue Fahrbahndecke, in Teilabschnitten wird die Straße tiefergehend instandgesetzt. Die bestehende Entwässerung wird im Zuge der Maßnahme überprüft und bei Bedarf instandgesetzt oder ergänzt – ebenso die Schutzplanken.

Besuch im Maislabyrinth

Man kann es ruhigen Gewissens als touristische Attraktion bezeichnen, was Günther Kolb und seine Frau Christina auf ihrem Anwesen in Alfdorf-​Bonholz schon seit 15 Jahren anbieten: das weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte und gleichermaßen beliebte Maislabyrinth.

Haghof: Traditioneller Hotelstandort

Seit 7. Juni steht der Haghof bei Alfdorf leer. In den drei Jahren zuvor waren bis zu 200 Flüchtlinge in dem ehemaligen Hotel untergebracht. Noch ist nicht sicher, wie es weitergeht. Alfdorfs Bürgermeister Michael Segan und die Geschäftsführerin der Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald, Barbara Schunter, haben großes Interesse an einer Nachnutzung als Hotel.

Zwischen Rienharz und Eisenbachsee gesperrt

Wegen der warmen Witterung ist im Wald zwischen Alfdorf-​Rienharz und Eisenbachsee ein starker Borkenkäferbefall aufgetreten. Um weitere Schäden zu verhindern, müssen die befallenen Bäume so schnell wie möglich gefällt und aus dem Wald entfernt werden.

Medizin im Zelt

Die Vortragsreihe „Medizin im Zelt“ findet in diesem Jahr (19. August) zum dritten Mal im kleinen Zelt im Welzheimer Biergarten statt. Initiiert wurde sie 2016 vom Biergartenwirt Thomas Linzmair und Privatdozent Dr. Jens Mayer, Chefarzt der Allgemeinchirurgie am Stauferklinikum in Mutlangen. In Zusammenarbeit mit Ärzten des Klinikums geht dieses erfolgreiche Format auf die wichtigsten Bereiche in Sachen Gesundheit ein und verbindet so Angenehmes – dem Besuch des wunderschönen Biergartens – mit dem Nützlichen.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Rems-Murr/page/18/