Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Bürgerklage abgewiesen

Die Normenkontrollklagen zweier Alfdorfer Bürger gegen den Bebauungsplan für das Neubaugebiet „Rossäcker“ sind vom Verwaltungsgerichtshof (VGH) des Landes Baden-​Württemberg in Mannheim in vollem Umfang abgewiesen worden. Rechtsmittel gegen das Urteil sind nicht möglich.

Weite Wanderwege im Schwäbischen Wald

Meist ist Hartmut Frey als einfacher Soldat unterwegs, an diesem CMT-​Tag aber hat er sich mit dem roten Kamm des Unteroffiziers herausgeputzt. Ihn mit der Schwäbischen Waldfee scherzen zu sehen, verbindet Leitmotive des Schwäbischen Waldes und gibt vor allem ein farbenprächtiges Motiv ab.

Sanierung zwischen Welzheim und Klaffenbach

Im Zuge der Starkregenereignisse Anfang Juni 2016 kam es auf der Landesstraße L 1080 zwischen Klaffenbach und Welzheim zu Rutschungsereignissen sowie diversen Fahrbahnschäden. Der Streckenabschnitt war aus Gründen der Verkehrssicherheit für alle Verkehrsteilnehmer umgehend vollgesperrt worden. Eine halbseitige Verkehrsführung ist auf der Landesstraße L 1080 aufgrund der geltenden Vorschriften nicht möglich. Daher sind der Bahnhof Laufenmühle, die Klingenmühle und die Freizeiteinrichtung ‚Eins und Alles‘ weiterhin lediglich aus Richtung Welzheim erreichbar.

Gruber fährt mit nach Berlin

Landtagsabgeordneter Gernot Gruber (SPD) wurde vom Landtag für die Bundesversammlung zur Wahl des Bundespräsidenten nominiert. Gernot Gruber rechnet es der Union hoch an, dass sie bereit ist, Außenminister Frank-​Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten mitzuwählen.

Historischer Wegweiser nach Pfahlbronn

Alfdorfs Bürgermeister Michael Segan, Dr. Timo John (Geschäftsführer der Kreissparkasse Waiblingen) und die Restauratorin Laprini Labropoulou-​Blumer haben den historischen Wegweiser nach Pfahlbronn enthüllt und damit freigegeben. Dieser Wegweiser war aufwendig restauriert worden.

Das erste gemeinsame Haghof-​Jahr

Zeitweise lebten über 200 Flüchtlinge im Haghof in Alfdorf. Heute sind es 180 Bewohner, fast die Hälfte davon Kinder und Jugendliche. Seit dem Ankommen der neuen Mitbürger sind zehn Monate vergangen. Und die Bilanz des Arbeitskreises fällt positiv aus.

Spannende Zukunft für Alfdorfer Firma Massopust

„Es war spannend; man macht so etwas ja nicht allzu oft“, sagt Sabine Kaesser. Und sie gibt zu, dass es ihr emotional nahe ging, die seit drei Generationen in Familienhand gewesene Alfdorfer Firma Massopust zu verkaufen. Jetzt aber sei ein neuer Wind eingezogen, freut sich Sabine Kaesser.

Alfdorfer warnen vor Gefahren der Ethylen-​Leitung

Die Immobilienpreise im Ballungsraum Stuttgart sind extrem hoch. Kein Wunder, dass immer mehr Menschen in den ländlichen Raum ausweichen. Auch deshalb ist Alfdorf ein attraktiver Wohnort – und die Gemeinde reagiert auf die Nachfrage mit einem neuen Baugebiet. Zwei Bürger ziehen dagegen vor Gericht.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Rems-Murr/page/21/