Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Murr

Hofladen: Ein zweites Standbein für die Landwirtschaft

Wer in diesen Spätsommertagen auf den Hof der Familie Linckh in Alfdorf-​Enderbach fährt, wird von einem wahren Idyll empfangen. Links grasen Schafe, rechts stehen die Tische und Stühle des kleinen Hofcafés im Schatten großer Bäume. Irgendwo lärmt eine Maschine, aber vor der Tür des Hofladens hält eine Katze in aller Ruhe ihren Mittagsschlaf. Im Inneren des Ladens erwarten den Besucher Produkte aus der Region, saisonale Erzeugnisse und Waren aus eigener Produktion.

Tödlicher Unfall in Rudersberg: Im Auto verbrannt

Um 19.47 Uhr am Mittwoch wurde der Polizei über Notruf ein brennendes Fahrzeug neben der Landesstraße 1080 gemeldet. Als Polizei, Rettungsdienst und die Feuerwehren (Allmersbach im Tal, Weissach im Tal und Auenwald) nahezu gleichzeitig an der Unfallstelle zwischen Allmersbach und der Landesstraße 1120/​Rettichkreisel eintrafen, war der Pkw nahezu ausgebrannt. Mindestens eine Person im Fahrzeug war nicht mehr zu retten.


3,1 Millionen Euro Förderung für Kläranlage

Umweltminister Franz Untersteller hatte die Marschrichtung vorgegeben: „Um die Abwasserstrukturen insbesondere im ländlichen Raum zu verbessern, unterstützt die Landesregierung die Städte und Gemeinden im Land dieses Jahr mit rund 50 Millionen Euro.“, erklärte er. Auch Alfdorf darf sich über Zuwendungen freuen.

ZF/​TRW kauft Grundstück für Logistik-​Zentrum

Ulrich Glassl, Vertreter der Ratimo GmbH & Co. KG/​LHI (Sitz in Pullach im Isartal), Helmut Köditz, Geschäftsführer der TRW Automotive GmbH, Michael Ruster, Werksleiter der TRW Alfdorf mit Prokura sowie Alfdorfs Bürgermeister Michael Segan unterzeichneten am Mittwoch den notariellen Kaufvertrag für die Grundstücke, auf denen das neue Logistikzentrum für die ZF/​TRW errichtet werden soll.

Keine Staatsangehörigkeitsausweise mehr

Sogenannte Reichsbürger stellen eine besondere Herausforderung für Behörden dar. Das Landratsamt Rems-​Murr-​Kreis reagiert darauf mit zwei Maßnahmen: Unter dem Titel „Reichsbürger: Phänomen – Umgang – Risikoeinschätzung“ fand jüngst auf Initiative der Fachstelle für Demokratieförderung und Rechtsextremismusprävention eine Informationsveranstaltung für die Mitarbeiter des Landratsamts statt.

Plüderhausen: Neue Strand– und Freizeitlandschaft am Badesee

Auch der Regen konnte all die Besucher, die am Freitagnachmittag zum Plüderhäuser Badesee kamen, nicht davon abhalten, ihr Schmuckstück zu feiern und gebührend einzuweihen, was in den vergangenen Monaten umfangreich umgebaut wurde und auch einen wichtigen Teil der Remstalgartenschau 2019 bilden wird: Die neue Strand– und Freizeitlandschaft.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Rems-Murr/page/22/