Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Sport

Handball, Württembergliga: Am Sonntag um 17 Uhr in der Großsporthalle trifft der TSB Gmünd auf den TSV Heiningen

„Der Druck liegt ganz klar beim TSV Heiningen, die sich als Top-​Favorit in Schwäbisch Gmünd keinen Punktverlust erlauben dürfen“, erklärt Ralf Rascher, Trainer des TSB Gmünd. Am Sonntag um 17 Uhr in der Großsporthalle beginnt das Spitzenspiel der Württembergliga. „Wenn wir aus einer kompakten Abwehr heraus agieren, dann darf sich Heiningen nicht viele Fehler erlauben“, sagt Rascher. Von Jörg Hinderberger

Volleyball, Regionalliga: Auftaktspiel der DJK Gmünd am Samstag um 20 Uhr in Straßdorf gegen den Aufsteiger SV Sinsheim II

Ein Aufsteiger zu Gast bei der DJK Gmünd. In der Volleyball-​Regionalliga trifft das Team von Trainer Martin Feistritzer am Samstag um 20 Uhr in der Straßdorfer Römerhalle auf den SV Sinsheim II. „Wir müssen an unsere Grenzen gehen, damit wir die zwei Punkte holen“, fordert Feistritzer volle Konzentration. In einem Vorbereitungsturnier in Bretten verloren die DJKlerinnen gegen den SV Sinsheim II. Von Jörg Hinderberger

Fußball, Landesliga: Bargau empfängt am Sonntag um 15 Uhr unterm Scheuelberg den Verbandsligaabsteiger

Zum Kellerduell der Landesliga empfängt der FC Bargau am Sonntag die SpVgg Au. Der Verbandsliga– Absteiger ist noch nicht in Tritt gekommen und hat erst zwei Punkte auf dem Konto. Keine guten Erinnerungen an Au haben noch einige ältere Kicker des FCB. Beim ersten Landesliga-​Abenteuer 1994/​1995 mussten sie sich mit 0:13 geschlagen geben. Anpfiff: 15 Uhr. Von Jochen A. Haag


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Sport/page/709/