Startseite REMS-ZEITUNG – Donnerstag, 28. Juli 2016 Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Donnerstag, 06. Juni 2013

Sehr schwerer Unfall bei Schechingen

Galerie (6 Bilder)

Drei Menschen wurden bei einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw am heutigen Donnerstag lebensgefährlich verletzt. Ein weiteres Unfallopfer erlitt schwere Verletzungen.

Wie es zu dem Unfall kam, ist derzeit noch unklar. Die beiden Pkw kollidierten zwischen Schechingen und Obergröningen zunächst im Begegnungsverkehr und wurden danach auseinander geschleudert — wobei eines der Fahrzeug noch gegen einen Baum prallte. Beide Autos gingen in Flammen auf. Einem Radfahrer gelang es gerade noch rechtzeitig, ein noch im Fahrzeug befindliches Unfallopfer zu befreien. Der schwere Unfall löste eine umfangreiche Rettungsaktion aus. Vier Rettungswagen und mehrere Notärzte waren im Eisnatz. Neben den notfallmedizinischen Rettungskräften waren auch die Feuerwehren aus Schechingen, Göggingen und Schwäbisch Gmünd im Einsatz. Um die Verletzten schnell klinisch versorgen zu können, wurden zwei Rettungshubschrauber angefordert. Ausführlicher Bericht am Freitag in der Rems-​Zeitung.

 

QR-Code
remszeitung.de/2013/6/6/sehr-schwerer-unfall-bei-schechingen---zwei-rettungshubschrauber-im-einsatz/