REMS-ZEITUNG – Samstag, 2. Juli 2016
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten » Kultur

» Kultur | Dienstag, 28. Juni 2016

Die Reichsstadt und ihr Schwörtag

Gmünd schickt sich an, den Schwörtag wiederzubeleben. Einen neuen Schwörtag wird es erstmals anlässlich des bevorstehenden Stauferfestes am 9./10. Juli auf dem Marktplatz geben. Auf das Ritual ging ein Vortrag beim Gmünder Geschichtsverein ein.






» Kultur | Dienstag, 21. Juni 2016

Konzert mit Augenzwinkern

Das Trio „La Danza“ lud zum Konzert in die Silberwarenfabrik Heubach. Bald wähnte sich das Publikum in Paris am Ufer der Seine, so beschwingt ging es zu.


» Kultur | Mittwoch, 15. Juni 2016

Mann und Frau, ein Spannungsbogen

Ein unerschöpfliches Thema: Mann und Frau. Ingrid Hertfelder zieht den „Spannungsbogen Mann und Frau“ in ihren Fotografien weit aus, und das in einem eng begrenzten Gebiet: Mann und Frau in Yoga-​Figuren.


» Kultur | Dienstag, 14. Juni 2016

Junge Philharmonie: In schöner Fülle

Die Junge Philharmonie Ostwürttemberg ist aus dem kulturellen Leben der Region nicht mehr wegzudenken. Das Orchester bietet den jungen talentierten Musikerinnen und Musikern eine Möglichkeit, professionell im Ensemble zu arbeiten.


» Kultur | Samstag, 11. Juni 2016

SYLA 2016: Triumph für Emyrox, Buried in the Sky und XY-​O

Die RZ präsentierte „Support Your Local Act Extended“ auf dem Münsterplatz, Gmünds großen Wettstreit der Nachwuchsbands. Es war nach Mitternacht, als die Sieger feststanden: Emyrox wurde beste Band, „Buried in The Sky“ für eine klasse Performance ausgezeichnet, und auch die Nachwuchsband XY-​O sicherte sich einen der begehrten Preise.


» Kultur | Dienstag, 07. Juni 2016

Jörg Immendorffs Welttheater

Er hatte seine große Zeit in den frühen 80-​er Jahren, aber was dann noch folgte, war auch nicht von Pappe: Jörg Immendorff, einer der wildesten Neo-​Expressiven, den die Bundesrepublik je sah. Bilder und Skulpturen des Künstlers zeigt das Museum Villa Seiz am Nepperberg.


Lokalnachrichten » Kultur

» Kultur | Dienstag, 28. Juni 2016

Die Reichsstadt und ihr Schwörtag

Gmünd schickt sich an, den Schwörtag wiederzubeleben. Einen neuen Schwörtag wird es erstmals anlässlich des bevorstehenden Stauferfestes am 9./10. Juli auf dem Marktplatz geben. Auf das Ritual ging ein Vortrag beim Gmünder Geschichtsverein ein.






» Kultur | Dienstag, 21. Juni 2016

Konzert mit Augenzwinkern

Das Trio „La Danza“ lud zum Konzert in die Silberwarenfabrik Heubach. Bald wähnte sich das Publikum in Paris am Ufer der Seine, so beschwingt ging es zu.


» Kultur | Mittwoch, 15. Juni 2016

Mann und Frau, ein Spannungsbogen

Ein unerschöpfliches Thema: Mann und Frau. Ingrid Hertfelder zieht den „Spannungsbogen Mann und Frau“ in ihren Fotografien weit aus, und das in einem eng begrenzten Gebiet: Mann und Frau in Yoga-​Figuren.


» Kultur | Dienstag, 14. Juni 2016

Junge Philharmonie: In schöner Fülle

Die Junge Philharmonie Ostwürttemberg ist aus dem kulturellen Leben der Region nicht mehr wegzudenken. Das Orchester bietet den jungen talentierten Musikerinnen und Musikern eine Möglichkeit, professionell im Ensemble zu arbeiten.


» Kultur | Samstag, 11. Juni 2016

SYLA 2016: Triumph für Emyrox, Buried in the Sky und XY-​O

Die RZ präsentierte „Support Your Local Act Extended“ auf dem Münsterplatz, Gmünds großen Wettstreit der Nachwuchsbands. Es war nach Mitternacht, als die Sieger feststanden: Emyrox wurde beste Band, „Buried in The Sky“ für eine klasse Performance ausgezeichnet, und auch die Nachwuchsband XY-​O sicherte sich einen der begehrten Preise.


» Kultur | Dienstag, 07. Juni 2016

Jörg Immendorffs Welttheater

Er hatte seine große Zeit in den frühen 80-​er Jahren, aber was dann noch folgte, war auch nicht von Pappe: Jörg Immendorff, einer der wildesten Neo-​Expressiven, den die Bundesrepublik je sah. Bilder und Skulpturen des Künstlers zeigt das Museum Villa Seiz am Nepperberg.