Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Anzeige

Lokalnachrichten » Schwäbisch Gmünd

» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 30. Januar 2015

3000 beteiligen sich am Warnstreik der IG Metall

Nach Ende der Friedenspflicht hat die IG Metall Schwäbisch Gmünd die Beschäftigten in acht Betrieben zu Warnstreiks aufgerufen. Bis in den frühen Abend hinein haben gestern rund 3000 Beschäftigte von ZF Lenksysteme, TRW Automotive, Fein, Mahle, Andritz Ritz, Eurotech (früher MWK) und Schubert & Edelmann ihre Arbeit nieder gelegt. Die IG Metall fordert für die rund 800 000 baden-​württembergischen Beschäftigten 5,5 Prozent mehr Entgelt, Verbesserungen bei der Altersteilzeit und den Einstieg in eine neue Bildungsteilzeit.


» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 30. Januar 2015

Zukünftig drei Gmünder Hochschulen?

Die HfG hat Pläne im Forum Gold und Silber, der PH wird eine Schlüsselstellung als zukünftige „Bildungsuniversität“ zugewiesen, und jetzt soll die Gmünder Fachschule St. Loreto zu einer Fachhochschule für Sozialpädagogik/​Soziale Berufe ausgebaut werden


» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 30. Januar 2015

Gmünder Prunksitzung mit Spitzen und Witzen und viel Gardetanz

Prunksitzung im Stadtgarten: Wie immer gab’s am Freitag Abend einiges auf die Ohren. Bürgermeister Bläse wolle sich wegen der 100 Millionen Euro Schulden nach Waiblingen absetzen, hieß es. Bläse wurde bei dieser Gelegenheit auf die Bühne gerufen und zum ersten Lindacher Gsälzbär ernannt: En bessera Bära wia den kriaga mr nia. Beim OB („Herdtlinsweiler Schwarzbrenner“) müsse man auf das Mikrofon aufpassen („wenn der’s verwischt, kommscht nemme zu Wort“). Mehr zur Bütt, zu Garden, Musik und Schunkelrunden gibt’s in der RZ.


» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 30. Januar 2015

Jetzt ist es endgültig: Aus ZF Lenksysteme wird Robert Bosch Automotive Steering

Ein historischer Schritt, an den sich die ganze Stadt noch gewöhnen muss: Am kommenden Montag wird beim größten Gmünder Arbeitgeber die große Umfirmierung von ZF Lenksysteme GmbH auf Robert Bosch Automotive Steering GmbH offiziell zelebriert.


» Schwäbisch Gmünd | Freitag, 30. Januar 2015

Prunksitzung: Stadtgarten „versinkt“ bereits am Morgen in einem Meer von Luftballons

Der Countdown für den ersten Höhepunkt der Großveranstaltungen in der Fasnetshochburg Schwäbisch Gmünd ist angezählt. Heute Abend (Freitag, 30. Januar) startet um 19.30 Uhr die große Prunksitzung der Arbeitsgemeinschaft Gmender Fasnet.


» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 29. Januar 2015

Ein Gmünder Flüchtlingsschicksal

Mehwish Iftikhar teilt mit der RZ ihre Zweifel, ihre Angst, ihren Zorn. Ihr Thema ist der Terror, ihre Sorge eine, die auch Deutschland in den vergangenen Wochen zutiefst berührt hat. Mit ihrem Ehemann Muhammad Waqar und ihrem Sohn hat sie Pakistan verlassen. Sie lernt jetzt Deutsch, intensiv, und ihre Familie hat gute Chancen, sich hier zurechtzufinden: Ihr Mann ist Computerfachmann; Fachkräfte wie er werden immer gebraucht. Aber Pakistan ist das Land, das sie ihre Heimat nennt, auch wenn sie dort um ihr Leben und vor allem um das ihrer Familie fürchtet.


» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 29. Januar 2015

Ministerin Katrin Altpeter informierte sich in der Friedensschule auf dem Rehnenhof über SMV, Inklusion und Schulsozialarbeit

Was war wichtig: Was in der Schulsozialarbeit anliegt? Dass die Schüler mangels Raum in den kalten Gängen hocken? Dass sich Eltern Förderschullehrer wünschen, die zur Schule gehören? Ministerin Katrin Altpeter hörte sich am Donnerstag in der Friedensschule alles an – und war rundum angetan von der Schulgemeinschaft.


» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 28. Januar 2015

Experte der Landesvertretung aus Berlin informierte Gemeinderat über Freihandelsabkommen

Was droht der Stadt von TTIP und CETA – oder gibt es gar Vorteile? Zu diesen Fragen hatte der Gemeinderat gestern einen Experten geladen, der für das Stuttgarter Wirtschaftsministerium das Thema Freihandelsabkommen in der Landesvertretung in Berlin bearbeitet.


» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 28. Januar 2015

Gestern Spatenstich für Erweiterung des Hotels „Fortuna“

Nicht abgemacht, jedoch passend zur Einbringung des Haushaltsentwurfs und der „Königsrede“ von OB Richard Arnold: Hans-​Joachim Neveling, Chef der „Fortuna“-Hotelkette, überraschte gestern mit der Ankündigung: In Gmünd entstehe bis Jahresende das größte Hotel im Ostalbkreis.


» Schwäbisch Gmünd | Mittwoch, 28. Januar 2015

Oberbürgermeister Richard Arnold präsentiert Haushaltsentwurf 2015

„Wir Gmünder sind jetzt ein großes Stück gewandert und haben trotz der Anstrengungen noch weit mehr Proviant dabei als zunächst gedacht.“ Mit diesem Vergleich stellte gestern OB Arnold die finanzielle Situation im Jahr eins nach Landesgartenschau und Stadtumbau dar.