Rems-Zeitung - Täglich eine gute Zeitung

Anzeige

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Donnerstag, 15. Oktober 2009

Markus Hürner, Rolf(e) Scheider, Mandy Graff und Janina Cüpper zu Gast bei der 2. Fashion Night Gmünd am Samstagabend

Am kommenden Samstag, 17. Oktober, wird es glamourös in Gmünd. An diesem Abend präsentiert die Event-​Agentur zusammen mit der Rems-​Zeitung zum zweiten Mal die Fashion Night Gmünd.

SCHWÄBISCH GMÜND (gde). Neben Rolf(e) Scheider wird Markus Hürner als weiterer Stargast den Event besuchen. Der Nürnberger ist der Shooting-​Star der Modeszene und sorgt mit seinen teils spektakulären Kreationen für Aufsehen. Markus Hürners Interesse galt schon immer der Mode. Zuerst hat er allerdings nach seinem Gesangs– und Schauspielstudium die Musical– und Theaterbühnen erobert, bevor er seine eigentliche Leidenschaft entdeckte – Modekunstwerke zu kreieren.
Alles fing damit an, dass er begann, seine eigenen Klamotten zu ändern. Der Autodidakt hat sich durch zusehen und ausprobieren sein gesamtes Wissen selbst beigebracht. Dabei hat Hürner einen ganz eigenen Stil entwickelt, der sich am besten als ein Mix aus glamourös, morbide und frech beschreiben lässt. Er verwendet gerne edle neue Materialien wie Organza, Leder, Tüll und Seide die er dann gekonnt mit alten Materialien kombiniert. Auch seine besondere Vorliebe für Swarovskisteine kann man bei vielen seiner Stücke sehen. Dabei betont er immer wieder, dass seine Kreationen sowohl zu einem Theaterbesuch als auch in Ergänzung zu Jeans und Streetwear getragen werden können.
Denn neben Mode gestaltet Hürner auch noch Taschen, Wohnaccessoires, Kunstskulpturen, Kreuze und eben auch Grabsteine. Das alles gehört zu seiner Vision der Morbiden Sinnlichkeit und dass er damit den Zahn der Zeit trifft, beweist eine stetig wachsende Fangemeinde. So kleidet er inzwischen unter anderem Promis wie Ralf Möller, Giulia Siegel und Ross Anthony ein. Seine Entwürfe sieht man auf dem Opernball in Wien genauso wie in Hollywood, in Kalifornien oder in Russland. Dabei legt Hürner besonderen Wert auf Einzigartigkeit, denn alle seine Stücke sind Unikate und auf Wunsch schneidert er sie seinen Kunden direkt auf den Leib. Bei der 2. Fashion Night Gmünd wird Markus Hürner als Stargast die Modenschau aus der ersten Reihe anschauen und exklusiv ein paar Teile seiner neuen Kollektion zeigen. Zu einer Fashion Show gehören natürlich auch Models. Deshalb hat GD-​Event am 17. Oktober auch noch Mandy Graff und Janina Cüpper nach Gmünd eingeladen. Beide üben den Traumberuf vieler junger Mädchen aus – sie sind Topmodels! Geschafft haben sie das durch die Teilnahme der bekannten Casting Show von Heidi Klum: Germany’s next Topmodel. Beide werden die exklusiven Kollektionen von Casa Nueve, Boutique Contur, Röttele Männermode, Rudolph Wäscheladen, InterSport Schoell, Schwarzmarkt und Optik im Spital präsentieren und somit das Team von Vera Braun unterstützen. Mandy Graff kommt zu diesem Zweck direkt aus Mailand, wo sie gerade unter anderem Werbespots für Cornflakes dreht und Fotos für das Max Magazin macht. Mandy hat schon früh erste Jobs im Modelbereich bekommen, aber den endgültigen Durchbruch hat sie neben ihrem guten Aussehen Germany’s next Topmodel zu verdanken. Dort hat sie es bei einer Konkurrenz von 16 421 Kandidatinnen in der zweiten Staffel bis nach ganz vorne geschafft. Danach ging es richtig los und sie hat inzwischen zahlreiche Titelbilder geziert und Werbespots gedreht. Mandy wurde unter anderem schon von Kunden wie Pierre Cardin und Roberto Cavalli gebucht. Und im Frühjahr ist sie bei der weltbekannten Fashion Week in London auf dem Laufsteg gewesen. Man kann also ohne Zweifel sagen, dass sie ihren Traum lebt. Mandy hat neben den Model-​Tätigkeiten nebenbei ihr Abitur in Frankreich gemacht. Die nächsten Jahre möchte sie sich nun aber erstmal voll auf ihre Model-​Karriere konzentrieren.
Wie Mandy ist auch Janina Cüpper durch die zweite Staffel von GNTM bekannt. Die 24-​Jährige hat nach ihrem Abitur ein Biologie-​Studium begonnen. Nach dem Vordiplom sollte aber alles anders kommen und sie ist dem Ruf der Glamourwelt gefolgt. Seither arbeitet sie als selbstständiges Model und wohnt abwechselnd in Aachen, Köln, Berlin und Hamburg. Sie war schon für Ed Hardy auf dem Laufsteg, hat Kampagnen für Douglas gemacht, war im Neckermann Katalog abgelichtet und hat mit ihrer tollen Lockenmähne für L’Oreal gearbeitet. Ganz aktuell ist Janina das Gesicht der Roberto Cavalli-​Vodka-​Kampagne und lächelt uns von diversen Plakatwänden der Großstädte zu. Sie ist aber nicht nur als Model viel beschäftigt, sondern arbeitet auch mit großer Leidenschaft am Mikrofon. So hat sie zum Beispiel im vergangenen Jahr die Love Parade moderiert und auch schon bei diversen Fashion-​Shows den Part der Moderation übernommen. Auch im Fernsehen war sie schon oft zu Gast. Wie Mandy kommt Janina auch direkt von einem Model Job nach Schwäbisch Gmünd. Beide sind die perfekte Ergänzung für die Fashion Night und natürlich auch ein optischer Hingucker.
Karten sind weiterhin im Vorverkauf im i-​Punkt am Marktplatz erhältlich und in den Modehäusern. Kombikarten für Show und Party kosten 17 Euro zzgl. VVK– Gebühr; Partytickets sind nur im i– Punkt erhältlich zu 9 Euro zzgl. VVK– Gebühr (AK 15 Euro). Einlass für die Fashion Show ist um 20 Uhr, Beginn um 21 Uhr. Beginn der Party ist um 23 Uhr.

Weitere Informationen zur Fashion Night Gmünd gibt es unter www​.fash​ion​-night​-gmuend​.de
 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Neuen Kommentar hinzufügen