Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Linienbus landete im Straßengraben

Blaulicht

Symbolfoto: Rems-Zeitung

Der 49-​jährige Fahrer eines Linienbusses befuhr am Freitagmorgen gegen 6 Uhr die L 1120 von Kaisbersbach in Richtung Ebnisee. In einer Linkskurve geriet der Omnibus rechts gegen den Bordstein, woraufhin dasFahrzeug sich auf der winterglatten Straße drehte, von der Fahrbahn rutschte und seitlich im Straßengraben zum Stehen kam.

Freitag, 08. Januar 2021
Manfred Laduch
29 Sekunden Lesedauer

Im Bus befanden sich keine Fahrgäste. Ein 58-​jähriger Mercedes-​Fahrer musste kurze Zeit später wegen des Unfalls an derselben Stelle abbremsen. Auch er verlor die Kontrolle, konnte nicht mehr anhalten und rutschte gegen den Bus. Verletzt wurde bei den Unfällen niemand. Die Sachschäden belaufen sich auf ca. 25.000 Euro. Die Fahrbahn war lange Zeit blockiert. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Wie lange die
Bergungsmaßnahmen andauern, ist Stand 7.15 Uhr unklar.