Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Stadträte kritisieren kostenloses Parken für E-​Autos

Schwäbisch Gmünd

Ein Parkautomat in der Gmünder Innenstadt. Foto: nb

Wenn bei der Gemeinderatssitzung am 1. Juni die Parkgebührensatzung auf der Tagesordnung steht, dann möchte Oberbürgermeister Richard Arnold erst mal nur eines: Die Rechtsgrundlage schaffen für einen Parkautomaten im Himmelsgarten. Für Diskussionsbedarf sorgte im Verwaltungsausschuss etwas anderes: Das kostenlose Parken für E-​Autos in Gmünd.

weiterlesen

Umzug vom Elisabethenberg nach Wetzgau

Rehnenhof-Wetzgau

Nach den Umzügen in die neuen Wohnhäuser in Aalen und Schwäbisch Gmünd wird das Areal auf dem Elisabethenberg von der Diakonie Stetten aufgegeben. Foto: Diakonie Stetten

Nach knapp zweijähriger Bauzeit konnte die Diakonie Stetten ein neues Wohnhaus in der Willy-​Schenk-​Straße in Wetzgau eröffnen. Ende April sind 24 Menschen mit Behinderung eingezogen, die zuvor auf dem Elisabethenberg in Lorch gelebt haben.

weiterlesen

Jetzt wird im Stadtgarten in Gmünd der Sommerflor gepflanzt

Schwäbisch Gmünd

Foto: nb

Wenn die Eisheiligen überstanden sind, dann wird allerorten in der Stadt der Sommerflor gepflanzt. Bereits um 7 Uhr am Dienstagmorgen haben sich die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei in drei Gruppen daran gemacht, die Beete im Stadtgarten zu fräsen und zu düngen, um sie anschließend mit Salbei, Petunien, Taubnesseln, Limonium und vielen anderen Pflanzen zu bestücken.

weiterlesen