Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Küchenbrand auf dem Rehnenhof

Rehnenhof-Wetzgau

Foto: hs

Schnell gelöscht war ein Küchenbrand kurz nach 14 Uhr am Dienstag auf dem Rehnenhof. Weil das Ausmaß des Feuers zunächst nicht genau abschätzbar war, rückte die Feuerwehr sicherheitshalber mit einem größeren Aufgebot zum Einsatzort in einem Mehrfamilienhaus.

Dienstag, 27. September 2022
Gerold Bauer
20 Sekunden Lesedauer

Das Feuer war offenbar nicht nur der klassische „Schnitzelbrand“, sprich angebranntes Essen im Topf, sondern ein echter Küchenbrand. Neben der Feuerwehr war auch der Rettungsdienst vor Ort und kümmerte sich um eine Person, die wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde.