Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Ehrenamt: Ortschaftsrat Helmut Geiger in Rechberg geehrt

Rechberg

Foto: gn

Am Montag wurde im Rahmen einer Ortschaftsratssitzung in der Rechberger Gemeindehalle der langjährigeOrtschaftsrat Helmut Geiger von Oberbürgermeister Richard Arnold für über 20 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit geehrt.

Dienstag, 19. Oktober 2021
Nicole Beuther
37 Sekunden Lesedauer

Zunächst aber begrüßte Ortsvorsteherin Anne Zeller-​Klein die Gäste zu einer ganz besonderen Ortschaftsratssitzung und zu einem längst überfälligen Termin, wie sie sagte. Corona habe alles nach hinten verschoben, aber heute sei der Moment gekommen, Helmut Geiger für sein ehrenamtliches Engagement zu ehren.
Ihr Gruß galt vor allem Helmut Geiger und seiner Frau Gabriele, sowie Oberbürgermeister Richard Arnold, der danach das Wort ergriff und Geigers Stationen als Ortschaftsrat und als Vereinsmitglied des TSGV Rechberg anführte. Aufgrund seiner Verdienste und seines langjährigen ehrenamtlichen Engagements händigte der Oberbürgermeister dem Jubilar die Ehrenurkunde und das silberne Verdienstabzeichen des Städtetags Baden-​Württemberg aus.

In welchen Bereichen sich Helmut Geiger in den vergangenen Jahren engagiert hat, das steht am Mittwoch in der RZ.