Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Gemeinde Schechingen: Steigende Nachfrage nach Wohnraum

Schechingen

Foto: Schäfer

Beginnend mit den Aufstellungsbeschlüssen Bebauungsplan „Nördlicher Schlossgarten“ zur Erschließung von Flächen für Wohnbebauung und dem Bebauungsplan „Gewerbegebiet Kappelfeld, 3. Bauabschnitt“ eröffnete Bürgermeister Stefan Jenninger in der Gemeindehalle die Gemeinderatssitzung.

Freitag, 22. Oktober 2021
Nicole Beuther
28 Sekunden Lesedauer

Bei steigender Nachfrage nach Wohnraum ist die Gemeinde bestrebt, im „Nördlichen Schlossgarten“, 500 Meter Luftlinie vom Marktplatz in der Ortsmitte, die ca. 6,5 Hektar große Fläche als Wohnbauland aktiv voranzutreiben. Durch die Aufstellung des Bebauungsplans sollen nun die planungsrechtlichen Voraussetzungen geschaffen werden.

Etwas mehr Zeit bedurfte es bei der Vorstellung der geplanten Zusammenlegung der aktuellen Kindergärten St. Josef der Kirchengemeinde St. Sebastian und dem Kindergarten Regenbogenland der Gemeinde — welche Überlegungen hier im Mittelpunkt stehen, das steht am Samstag in der RZ.