Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Unwetter im Ostalbkreis: Schäden auch im Freibad Schechingen

Schechingen

Fotos: nb, krieger

Als Leonia und Dieter Krieger am Mittwoch gegen 19 Uhr über die Warn-​App Nina eine Unwetter-​Warnung erhielten, zögerten die Bademeister des Schechinger Freibades nicht lange: Jene Badegäste, die sich zu diesem Zeitpunkt noch im Bad aufhielten, wurden nach Hause geschickt. Ehe im Freibad wieder gebadet werden kann, werden nun rund zwei Wochen vergehen — das Unwetter hat große Schäden hinterlassen.

Freitag, 25. Juni 2021
Nicole Beuther
30 Sekunden Lesedauer

Kurz nach 20 Uhr ergoss sich ein Hagelschauer über der Gemeinde. Als das Schauspiel nach rund einer halben Stunde ein Ende hatte und Dieter Krieger vor den vollgelaufenen Fußbecken stand, glaubte er das Schlimmste überstanden zu haben. Doch es kam noch schlimmer.

Über die Situation im Freibad und die nun anstehenden Arbeiten berichtet die RZ in der Freitagausgabe.