Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Südwestmetall-​Preis für Julian Groß

Ostalb

Foto: swm

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall verleiht als Zeichen der Verbundenheit mit der Hochschule Aalen und als Anerkennung für hervorragende wissenschaftliche Arbeit jährlich den Südwestmetall-​Preis der Bezirksgruppe Ostwürttemberg. Der Träger des mit 3000 Euro dotierten Preises 2020 ist Julian Groß.

Sonntag, 22. November 2020
Gerold Bauer
31 Sekunden Lesedauer

Seine Masterthesis im Studiengang Elektronik und Formatik trägt den Titel „Designflow für neuronale Netze und CloudInterface-​Entwicklung auf einem FPGA SoC: Von der Software zu der Hardware“. In seiner Arbeit setzt sich Julian Groß mit Machine Learning Anwendungen direkt am Sensor in Produktionsanlagen auseinander.
Südwestmetall-​Geschäftsführer Markus Kilian würdigt die Arbeit: „Das Werk von Julian Groß zeichnet sich durch hohe Innovation aus und ist von hohem praktischem Nutzen für die Industrie.“ Die Arbeit wurde am Institut für Materialforschung durchgeführt und von Prof. Dr.-Ing. Heinz-​Peter Bürkle betreut.