Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Drei Autos am Unfall beteiligt

Iggingen

Symbol-Foto: gbr

Drei Autos waren an einem Unfall beteiligt, der sich am B-​29-​Verteiler Iggingen ereignet hat.

Samstag, 30. Oktober 2021
Gerold Bauer
27 Sekunden Lesedauer

So stellt sich das Geschehen aus Sicht der Polizei dar: Am Freitag gegen 13.20 Uhr ereignete sich auf der Brücke am B29-​Verteiler Iggingen ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Ein 56-​jähriger Audi-​Fahrer wollte in eine dort gelegene Zufahrt zu Gartengrundstücken einbiegen. Aufgrund von Gegenverkehr musste er verkehrsbedingt warten. Die Situation bemerkte eine 83-​jährige Fahrerin eines VW Polos zu spät und fuhr auf das vorausfahrende Fahrzeug eines 53-​jährigen Fahrers eines Audi auf, welches wiederum auf den Anhänger des wartenden 56-​jährigen Audi-​Fahrers geschoben wurde. Verletzt wurde niemand. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 11.000 Euro.