Rems-Zeitung

Sie befinden sich auf einer sogenannten AMP-Seite,
die für Mobilgeräte optimiert ist.
Sie wird mit Untersützung von Google-Diensten schneller,
aber nicht ausschließlich über unseren Server ausgeliefert.

Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmen Sie der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.
 
In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Holzdiebe im Heubacher Stadtwald

Heubach

Foto: GN

Aus dem Heubacher Stadtwald entwendeten unbekannte Täter in der Nacht zum Samstag rund 26 Festmeter Fichtenholz, die, in kurze Stücke zersägt, mit einem Kurzholz-​Lkw abtransportiert wurden.

Mittwoch, 24. November 2021
Gerhard Nesper
25 Sekunden Lesedauer

Im rechts der Landesstraße zwischen Heubach und Bartholomä gelegenen Stadtwald zersägten sie im Gewann Schorren fünfzehn ca. 20 Meter lange Fichtenstämme, die dort zum Verkauf bereit gelegt waren, in etwa 5 m lange Kurzholzstämme. Diese ca. 60 Einzelstücke wurden dann mit einem Kran auf einen Kurzholz-​Lkw mit einem speziellen Anhängersystem aufgeladen und abtransportiert. Der Diebstahl hat mindestens 1 Stunde angedauert und durch die Motorsägen einen dementsprechenden Lärm verursacht. Mehr darüber am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.