Dein Datenschutz, unsere Aufgabe.

Zur Darstellung unserer Inhalte als Google AMP-Seite brauchen wir deine Zustimmung. Google wird damit erlaubt, Cookies und andere Technologien zu verwenden, um personenbzogene Daten von dir zu speichern und zu verarbeiten sowie Werbung entsprechend deiner Interessen anzuzeigen. In der Klassikansicht unserer Webseite erfolgt kein Tracking durch Google.

Ausführlichen Datenschutzhinweis anzeigen
Die AMP-Ansicht nutzt zusätzlich Google AdSense, einen Online-Werbedienst der Google Inc. („Google“). Google AdSense verwendet sog. „Cookies“ und „WebBeacons“, die eine Analyse der Website-Nutzung ermöglichen. Durch das Weiternutzen stimmst du der Verarbeitung der zu Ihrer Person erhobenen Daten durch Google zu.

Ausflugstipp: Die Lourdes-​Grotte in Iggingen

Iggingen

Foto: Christian Frumolt

Der Ausflugstipp in der Wochenendausgabe der Rems-​Zeitung beschreibt einen Ort der Ruhe, der Besinnung und der inneren Einkehr: die Lourdes-​Grotte in Iggingen ist ein ganz besonderes Plätzchen.

Samstag, 05. März 2022
Edda Eschelbach
33 Sekunden Lesedauer

Die Igginger Lourdes-​Grotte liegt romantisch und idyllisch im Wald, östlich der Landesstraße nach Böbingen und wurde im Wesentlichen von den beiden Iggingern, dem Maurermeister Anton Kaiser und dem Bildhauer Johannes Kaiser um 1900 errichtet. Eine Quelle im Wald wurde gefasst und die künstliche Nachbildung der Höhle bzw. Grotte errichtet. Albert Heinzmann und seine Helfer haben ehrenamtlich die Lourdes-​Grotte und das kleine Waldstück liebevoll saniert und zu einem wunderbaren, beschaulichen Ort gestaltet. In diesem Kleinod finden regelmäßig Marienandachten statt.

Ausführlich beschrieben wird die Lourdes-​Grotte, wie viele andere Ausflugstipps, unter deine​-ostalb​.de und hier ist der Geheimtipp zu finden.