Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Degenfeld

Der Pflug soll Degenfelds Mittelpunkt werden

Foto: vv

In den Pflug in Degenfeld soll neues Leben einziehen. Im ehemaligen Gasthaus könnten unter anderem der Vereinsraum und das Bezirksamt Platz finden.

Donnerstag, 07. März 2024
Jürgen Widmer
47 Sekunden Lesedauer

Wer ins Degenfelder Bezirksamt will, der muss gut zu Fuß sein. Denn es geht steil bergauf über eine Treppe. Auch der von vielen Vereinen genutzte Vereinsraum ist für gehbehinderte Personen kaum erreichbar. Kinderwagen müssen sowieso draußen bleiben.
Im Keller drängt sich die Helfer-​vor-​Ort-​Gruppe des Roten Kreuzes zwischen den Ausrüstungsgegenständen. Es ist zwar ordentlich und trocken, doch rechte Gemütlichkeit will nicht aufkommen. „Da brauchen wir dringend Lagerfläche“, sagt Ortsvorsteher Hans-​Peter Wanasek.
Ortswechsel: Gleich nebenan ist der Jugendraum untergebracht. Er steht Kindern ebenso offen wie Jugendlichen. Auch hier geht es beengt zu, die Altersgruppen geben sich die Klinke in die Hand. Zudem ist der Renovierungsbedarf unübersehbar.
Degenfeld mag zwar der kleinste Ortsteil Gmünds sein, dennoch gibt es ein lebhaftes Dorfleben, das dringend mehr Raum haben sollte.
Raum, den es im Pflug gibt. Deshalb spielt die ehemalige Gaststätte eine zentrale Rolle bei der Lösung der Platznot.

Wie der Pflug zum neuen Mittelpunkt Degenfelds werden könnte, und was mit dem Jugendraum passieren soll, lesen sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

5111 Aufrufe
191 Wörter
47 Tage 13 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/3/7/der-pflug-soll-degenfelds-mittelpunkt-werden/