Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Gschwend

„Wasserreich“ in Gschwend montags und donnerstags zu

Foto: gbr
Mutlangen ist bei weitem kein Einzelfall in Sachen davon laufende Kosten für ein kommunales Hallenbad. Landauf landab werden Bäder geschlossen. In Gschwend hat man sich für eine andere Variante entschieden, um das Defizit verträglicher zu machen: Halbierte Öffnungszeiten reduzieren vor allem die hohen Personalkosten.

Zeltkirche in Gschwend ab 30. Juni

Foto: nb
Zwei Jahre Vorbereitung liegen hinter den verschiedenen Arbeitskreisen der 15-​tägigen Zeltkirche in Gschwend. Schon bald – am 30. Juni – fällt der Startschuss. Zum Gelingen beitragen werden auch die fast 40 teilnehmenden Gruppen und Vereine. „Ein tolles Gemeinschaftsprojekt“, so Bürgermeister Christoph Hald.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Gschwend/