Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Bettringen

Glückliches Wiedersehen

Foto: Snorre111/pixelio.de
Ein wohl glückliches Zusammentreffen fand am Sonntagvormittag in Bettringen statt. Eine 22-​Jährige hatte in ihrem Garten eine Schildkröte gefunden und in der Nachbarschaft herumgefragt. Dabei stellte sich heraus, dass tatsächlich eine Nachbarin ihre Schildkröte vermisst. Diese war ihr allerdings schon vor etwa einem Jahr abhandengekommen.

Bettringer Brandstifter kommt frei

Foto: Tourismus-bw
In der beliebten Rubrik „Vergilbt aber nicht vergessen“ konnte man es am Montag in der Rems-​Zeitung nachlesen: Vor genau fünf Jahren atmete ganz Bettringen auf, weil der Mann, der den Stadtteil über Wochen mit elf Brandstiftungen in Angst und Schrecken versetzt hatte, festgenommen worden war. In vier Wochen kommt der mittlerweile 42-​Jährige frei, auch wenn das Landgericht Ellwangen das eigentlich nicht für richtig hält.

25 Frauen aus Bettringen nähen Mund-​Nasen-​Masken

Fotos: edk
Die aktuelle Situation ließ den Verantwortlichen des neu gegründeten Bettringer Bürgervereins vor wenigen Tagen keine andere Wahl – die für 16. März vorgesehene Vorstellung musste abgesagt werden. Bekannt ist der Verein in Gmünds größtem Stadtteil inzwischen dennoch – durch sein großes Engagement, das sich unter anderem beim Nähen von Mund-​Nasen-​Masken zeigt. 500 solcher Masken wurden bis jetzt hergestellt.

Maschinenbrand

Aufgrund eines technischen Defekts geriet am Donnerstagmorgen in einer Firma in der Nikolaus-​Otto-​Straße in Bettringen eine vollautomatische Maschine in Brand.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Gmuend/Bettringen/