Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Lorch

Kann ein Rollstuhlfahrer Segelfliegen?

Foto: fgl
Ein Mann aus dem Raum Gmünd kann sich seit Jahren nur mit dem Rollstuhl fortbewegen. Seine Beine kann er nicht mehr aktiv bewegen und muss auch mit anderen Einschränkungen leben. Seinen großen Traum, einmal aus einem Segelflugzeug heraus einen anderen Blick auf unsere Welt zu werfen, hat die Fliegergruppe Lorch nun möglich gemacht!

Acht Zimmer für Intensiv-​Pflege

Fotos: str
Svitlana Novikova und Andrey Gubenskiy, Geschäftsführer der Vivere GbR und der Intensivwohnpflege GbR, haben in Lorch ein bundesweites Pilotprojekt für eine Intensivpflege und Beatmungswohngemeinschaft gestartet. Am Sonntag hatte man zum Tag der offenen Tür in der ehemaligen Villa in der Stuttgarter Straße 32 eingeladen, bei dem die acht Räume gezeigt wurden und das Projekt vorgestellt wurde.

Katholischer Kindergarten in Lorch erweitert

Foto: ur
Die Katholische Kirchengemeinde Lorch feierte die offizielle Einweihung des umgebauten Kindergartens St. Konrad in der Gaisgasse. Diese 1972 eröffnete Einrichtung, die Jahre später einen Anbau erhielt, wurde erneut umgebaut und um eine weitere Gruppe auf vier Gruppenräume erweitert.

Parkzeit bei Dorfhaus Waldhausen wird zeitlich reglementiert

Die Sitzung fand in der Remstalhalle statt. Foto: nb
Die Arbeiten für die Zufahrt und den Wohnhof Remsgärten wurden im Rahmen der Lorcher Gemeinderatssitzung am Donnerstag an die Firma HSE-​Bau GmbH vergeben. Für Diskussionen sorgten die zehn öffentlichen Parkplätze beim Dorfhaus. Die Gemeinderäte äußerten die Sorge, dass diese zu jeder beliebigen Zeit auch von den Anwohnern genutzt werden. Sie forderten eine Reglementierung der Parkzeiten.

Kloster Lorch soll einst ein Stück vom Kreuz Christi besessen haben

Foto: Staatlichen Schlösser und Gärten Baden-Württemberg
Am 14. September wird in der römisch-​katholischen Kirche das Fest der Erhöhung des heiligen Kreuzes gefeiert. Der Tag der Erhöhung des heiligen Kreuzes hat seinen Ursprung in der Auffindung des Kreuzes Christi durch die heilige Helena, die Mutter von Kaiser Konstantin dem Großen, in Jerusalem. Auch im Kloster Lorch soll es eine Kreuzreliquie gegeben haben.

Ersatzzufahrt für Rettungsfahrzeuge

Über diesen Feldweg können die Rettungsfahrzeuge den Kellerberg erreichen. Foto: ur
Nach dem großen Feuerwehreinsatz während des Hausbrands sowie einem weiteren Rettungseinsatz auf dem Kellerberg in Lorch zu Beginn der Sommerpause haben sich die Anfragen bezüglich der Zufahrtssituation bei der Stadtverwaltung gehäuft. Jetzt hat man eine Lösung gefunden.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Lorch/