Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Fotos: str
» Schwäbisch Gmünd

31. Gmünder Handwerkermesse

„Immer wieder dasselbe, und doch immer wieder anders“, sagte Joachim Weber bei der Eröffnung der 31. Gmünder Handwerkerausstellung am Samstagvormittag im Stadtgarten. Die Messe ist am Samstag von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag ebenfalls von 10 bis 17 Uhr geöffnet und beinhaltet auch ein breites Vortragsprogramm.


» Blaulicht

Auf den Stiefsohn losgegangen

Bei einem häuslichen Streit ist am Donnerstag ein 52 Jahre alter Mann in der gemeinsamen Wohnung in Lorch auf seinen 25 Jahre alten Stiefsohn losgegangen. Als die alarmierten Streifen in dem Haus in der Aimersbachstraße gegen 15.50 Uhr eintrafen, widersetzte sich der Stiefvater auch den Polizeibeamten und griff diese an.


» Schwäbisch Gmünd

Wochenende: Bürgermeister gesucht

Ein lesenswertes Wochenende wartet wieder auf Leserinnen und Leser der Rems-​Zeitung. In der Samstagausgabe (40 Seiten) genauso wie in der Wochenende-​Beilage mit weiteren 16 Seiten. Das Titelthema der Wochenende-​Ausgabe ist der Beruf des Bürgermeisters.


Foto: RZ-Repro
» Sport

Neue Serie „Durch Bredis Brille“ — Claus „Bredi“ Breitenberger nimmt uns auf seine Fußballreisen mit

Claus Breitenberger, auf den Sportplätzen in Württemberg und selbst darüber hinaus besser bekannt als „Bredi“, hat am Wochenende keine Zeit. Dann steht Amateurfußball auf dem Plan. Sofern es der Spielplan und sein eigener hergibt, bereist er von Freitag bis Sonntag die Sportplätze – und schreibt darüber bei Facebook. Ab sofort auch für die Rems-​Zeitung in der neuen Serie „Durch Bredis Brille“.