Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Rems-Zeitung

Aeham Ahmad im Remspark

» Kultur
Foto: wil
Zum Abschluss wurde wortReich ganz eindeutig zu klangreich, präsentierte doch der syrische Pianist Aeham Ahmad zwar auch seine Lebensgeschichte, vor allem aber seine eigenen Kompositionen und nahm seine vielköpfige Zuhörerschaft mit in seine musikalische Traumwelt.