Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Waldstetten

Waldstetten: Bauen im Bestand soll leichter werden

Foto: Pixabay/​WikimediaImages

Waldstetten hat nun eine neue Dachgaubensatzung. Was nach vielen Details klingt, soll künftig das Bauen im Bestand erleichtern.

Freitag, 26. April 2024
Sarah Fleischer
24 Sekunden Lesedauer

Bürgermeister Michael Rembold und Kämmerer Seiler stellten dem Gemeinderat die seit geraumer Zeit diskutierte neue Dachgaubensatzung vor, die noch, wie ein Bebauungsplan, das vorgeschriebene Verfahren bis zum In-​Kraft-​Treten hinter sich bringen muss.
Mit der neuen Fassung soll, auch um Flächenverbrauch zu reduzieren, das Schaffen von Wohnraum im Bestand und innerorts erleichtert werden.

Was die neue Dachgaubensatzung beinhaltet und welche Beschlüsse der Gemeinderat bezüglich Breitbandausbau und Wärmeplaung traf, lesen Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

1609 Aufrufe
96 Wörter
26 Tage 22 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/26/waldstetten-bauen-im-bestand-soll-leichter-werden/