Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Mutlangen

Corona-​Impfung durch Hausärzte im Mutlanger Forum

Foto: gbr
Impfen beim Hausarzt ist für sehr viele Patienten die ideale und bequemste Variante. Für die Praxis ist dies wegen des besonderen Aufwands mit dem Corona-​Impfstoff allerdings nicht selten eine Herausforderung. Die Mutlanger Bürgermeisterin Stephanie Eßwein ist für pragmatische Ideen bekannt, und nach dem Gespräch mit einer Ärztin hat sie beschlossen, das Impfzentrum im Mutlanger Forum nicht abzubauen.

Ungebremst auf ein haltendes Auto gefahren

Am Freitagmittag, gegen 15.10 Uhr, befuhr eine 65-​jährige BMW-​Fahrerin die B298 in Richtung Spraitbach. Etwa 200 Meter nach der Ausfahrt Pfersbach wollte sie nach links in einen Feldweg einbiegen. Hierfür blinkte sie links, musste aber zunächst wegen Gegenverkehr anhalten. In der Folge kam es zu einem Auffahrunfall bei dem der Unfallverursacher leicht verletzt wude.

Mutlangen: Gemeinderatssitzung im Forum

Foto: Marcus Menzel
Am Mittwoch fand im Mutlanger Forum eine Gemeinderatssitzung statt. Hierbei entschieden die Räte unter anderem über die Zukunft des Whirlpools im Mutlantis. Zur Auswahl standen zwei Modelle. Zudem beschlossen die Räte in der Sitzung die Anschaffung von insgesamt 98 neuen ipads für die Hornbergschule und die Grundschule zum Preis von rund 40 800 Euro.

Das dezentrale Impfen im Ostalbkreis hat begonnen

Foto: gbr
Die Stadt Lorch und die Gemeinden Mutlangen, Spraitbach, Durlangen, Ruppertshofen und Täferrot haben am Donnerstagvormittag damit begonnen, Menschen im Alter von über 80 im Mutlanger Forum zu impfen. Der erste Geimpfte war der ehemalige Chefarzt des Stauferklinikus, Dr. med. Heinz-​Dieter Heiss. Er habe keine Minute gezögert, sich impfen zu lassen, sagte der inzwischen über 90-​jährige Arzt.

Friedenswerkstatt: Onlinediskussion zum Thema Bundeswehr an Schulen

Die Friedenswerkstatt in Mutlangen hatte die Landtagskandidaten Martina Häusler (Die Grünen), Jakob Unrath (SPD), Christian Zeeb (Die Linke) und Tim Bückner (CDU) zu einer Onlinediskussion eingeladen. Thema der Veranstaltung war die Frage, ob die Bundeswehr an Schulen für sich werben sollte, ob es eine Kooperationsvereinbarung zwischen Bundeswehr und Kultusministerium braucht.

Testzentrum in Mutlangen erfolgreich gestartet

Foto: esc
Seit Dienstag werden in Mutlangen in der Heidehalle Coronaschnelltests für Lehrer*innen und Erzieher*innen angeboten. Zustande gekommen ist dieses Angebot, weil die Mutlanger Bürgermeisterin Stephanie Eßwein nach einer unbürokratischen Lösung gesucht hat und in zwei Arztpraxen und einer Apotheke tatkräftige Unterstützung fand.

Gemeinderatssitzung in Mutlangen

Foto: Marcus Menzel
Das Bürgermeisteramt lud am Dienstag zu einer Sitzung des Gemeinderats in den Hauptsaal des Mutlanger Forums ein. Auf der Tagesordnung standen unter anderem die Neubildung des Gutachterausschusses für die Ermittlung von Grundstückswerten nach dem Baugesetzbuch, die Erweiterung und Aufstockung der Kindertagesstätte „Lämmle“, die Namensfindung für den Waldnaturkindergarten, die Neuerstellung gemeinsamer qualifizierter Mietspiegel, sowie Bekanntgaben, Verschiedenes und Anfragen der Mitglieder des Gemeinderats.

Kind an Fußgängerüberweg erfasst

Symbolbild
Am Sonntag um kurz nach 10.30 Uhr befuhr ein 58-​Jähriger mit seinem PKW Opel die Hauptstraße in Mutlangen. An einem ampelgeregelten Fußgängerüberweg übersah der Fahrer aufgrund der tiefstehenden Sonne das Rotlicht der Ampel.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Mutlangen/