Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Iggingen

Iggingen: Neue Straßennamen

Foto: smm
Gleich um mehrere Vergaben von Straßennamen ging es in der Gemeinderatssitzung im Igginger Gemeindezentrum am Montagabend. Einem neu gebauten Haus am Ende des Feuerseewegs in Schönhardt wird nun die Adresse Gesellenwiesen 2 zugeteilt. Weiteres bestimmendes Thema war das Gebiet „Sonnen-​Halden III“, nämlich die Vergabe der Erschließungsarbeiten.

Verkehrsteilnehmer gefährdet

Alkohol war der Hauptgrund, dass ein 45-​Jähriger mehrfach auf die Gegenfahrbahn geriet. Dies ist dem folgenden Polizeibericht zu entnehmen: Eine Zeugin verständigte am Samstagabend gegen 19.40 Uhr die Polizei, nachdem ihr ein Pkw BMW aufgefallen war, der auf der B 298 im Bereich Schönhardt, Mulfinger Straße und dem Kreisverkehr Mutlangen in Richtung Lindach offenbar mehrfach Schlangenlinien fuhr und hierbei auch auf die Gegenfahrspur geriet.

B 29: Unfall am Verteiler Iggingen

Foto: cal
Am Montagabend gegen 21.30 Uhr ereignete sich auf der B29 am Verteiler Iggingen ein Unfall. Zwei Fahrzeuge stießen zusammen. Nach vorläufigen Informationen hatte ein Fahrer oder eine Fahrerin die Vorfahrt missachtet. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Weitere Informationen zum Unfallhergang und den Folgen wird es laut Polizei erst am Dienstag geben.

Erneut Scherben auf Feld– und Wanderwegen verteilt

Foto: eib
Erst vor wenigen Wochen stand ein über 80-​Jähriger vor Gericht, weil er schon seit Jahren auf Wander– und Feldwegen auf gefährliche Weise Glasscherben verteilt hatte. Die zur Bewährung ausgesetzte Strafe hat offenbar keine Wirkung, denn seither liegen erneut bei der Polizei entsprechende Anzeigen vor.

Naturfreunde der Igginger Grundschule

Fotos: Gerhard Nesper
Wie schon seit fünf Jahren wurde auch in diesem Schuljahr den Kindern der Grundschule Iggingen mit Unterstützung des Fördervereins und der Gemeinde, sowie mit Hilfe der örtlichen Vereine und privater Seite ein vielfältiges Angebot an AG präsentiert.

Iggingen weist auf Restfahrbahnbreite von mindestens 3,05 Meter hin

Foto: gemeinde iggingen
Schon mehrmals war das Parken entlang von öffentlichen Straßen Thema in der Igginger Gemeinderatssitzung. Bei der Sitzung am Montagabend kündigte Bürgermeister Klemens Stöckle nun eine Übersicht jener Straßen an, in denen das Parken verboten ist. Dabei gilt, dass für den fließenden Verkehr immer eine Restfahrbahnbreite von mindestens 3,05 Meter freibleiben muss.

Alltagshelden: Angela und Ralph Christian bringen die RZ ins Haus

Foto: nb
Wenn sich Angela und Ralph Christian morgens um kurz nach sechs Uhr an den Esstisch setzen, um gemeinsam zu frühstücken, dann liegt ein großer Teil des Arbeitstages bereits hinter ihnen. Das Ehepaar aus Iggingen trägt seit neun Jahren die Rems-​Zeitung aus. Eine Arbeit, die dafür sorgt, dass die Beiden von montags bis samstags schon sehr früh auf den Beinen sind.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Iggingen/