Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Iggingen

Historische Dorffastnacht in Iggingen

Foto: astavi

Eine mystische Atmosphäre durchzog Iggingen bei der historischen Dorffastnacht. Dabei wurden unter anderem die Sünden von Bürgermeister Klemens Stöckle verkündet. Für den Schultes war es die letzte Fastnacht als Rathauschef.

Donnerstag, 08. Februar 2024
Sarah Fleischer
30 Sekunden Lesedauer

Trotz Dauerregens herrschte am Mittwoch in Iggingen eine ausgelassene Stimmung, als die Dorfgemeinschaft sich zur Dorffastnacht versammelte. Die Atmosphäre war durchdrungen von einem Hauch Mystik, als wilde Bäume plötzlich vor dem Rathaus auftauchten und der Nebel den Boden umhüllte. Der „Kotteler“ mit dem Brunnen erschien in einem geheimnisvollen gelb-​roten Licht, während kleine Bi-​Ba-​Butzen und Schüler-​Butzen den Platz bevölkerten. Ihnen folgten die Hexen, und schließlich donnerten die wilden Butzen auf den „Kotteler“ zu.

Wie das Butzen-​Gericht über Schultes Stöckle urteilte, lesen Sie am Freitag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

4565 Aufrufe
121 Wörter
18 Tage 20 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/2/8/historische-dorffastnacht-in-iggingen/