Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Heubach

Serie Burgen und Kastelle: Der Rosenstein ist die älteste „Festungsanlage“ im Raum Gmünd

Fotos: hs
Das felsige Bergmassiv Rosenstein mit seiner weithin sichtbaren Burgruine ist nicht nur das Wahrzeichen der Stadt Heubach, sondern ein landesweit bekannter Pilgerort für Archäologen. Ritter Heinrich von Rosenstein ist zwar der erste urkundlich belegte Burgherr im 13. Jahrhundert. Die Siedlungs– und auch „Festungsgeschichte“ des Rosenstein-​Massivs reicht jedoch sagenhafte 15 000 Jahre zurück.

Unfall in Lauterburg: Radfahrer kollidiert mit einem Reh

Foto: roja48 / pixelio.de
Am Freitag war in den frühen Morgenstunden ein Radfahrer auf dem Waldweg vom Skilift in Lauterburg nach Essingen unterwegs, als ihm auf Höhe des Remsursprungs ein Reh in die Quere kam. Der 16-​jährige Radler kam zum Sturz und hat sich dabei leicht verletzt, das Reh lief weiter — beging sozusagen Fahrerflucht.

Die Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Schüler

Schulsozialarbeiter Andreas Dionyssiotis. Foto: privat
Die Pandemie hat auch die Arbeit von Schulsozialarbeitern immens verändert. Wie Probleme erkennen, wenn die Schüler nicht täglich vor Ort an der Schule sind? Andreas Dionyssiotis führt Gespräche am Telefon und über Zoom. Doch wann immer Bedarf ist, finden Gespräche an der Schule statt. Gespräche, die wichtiger sind denn je. Es fehle vielen Schülern an Leichtigkeit, Zuversicht und Motivation, berichtet der langjährige Schulsozialarbeiter aus Heubach.

Impfen rund um den Rosenstein

Fotos: Gerhard Nesper
Damit auch in Heubach das Impfen der dort wohnenden über 80jährigen Bürgerinnen und Bürger reibungslos vonstatten geht, hatte die Stadt bereits im vorigen Monat deren Impfwilligkeit abgefragt und danach Termine vergeben.


QR-Code
remszeitung.de/view/Lokalnachrichten/Ostalb/Heubach/