Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Bettringen

Bettringer Neujahrsempfang 2024

Foto: fleisa

Schwäbisch Gmünds größter Ortsteil hatte am Sonntag zum Neujahrsempfang geladen. Sportlich, musikalisch und voller Aufbruchsstimmung ging es in der Uhlandhalle zu.

Montag, 22. Januar 2024
Sarah Fleischer
41 Sekunden Lesedauer

„Stellt euch vor, der Himmel ist blau, die Sonne scheint, es ist Neujahrsempfang in Bettringen und du bist der Ortsvorsteher – so muss es im Paradies sein!“ Mit diesen Worten begrüßte Ortsvorsteher Karl-​Andreas Tickert die Gäste in der voll besetzten Uhlandhalle. „Wir haben für etwa 300 Personen bestuhlt, hoffentlich reicht das“, lachte Stadtteilkoordinatorin Monika Schneider im Vorfeld. Es reichte. Gerade so.
Es war ein großes Hallo unter den Gästen, denn auch wenn Bettringen mit seinen 9436 Einwohnern – wie Moderator Dieter Ellinger später betonte – Gmünds größter Ortsteil sei, so gebe es doch ein sehr starkes Gemeinschaftsgefühl und ein aktives Vereinsleben.
Der Neujahrsempfang war darum besonders den Ehrenamtlichen gewidmet — die die Veranstaltung maßgeblich mitgestalteten.

Wie Bettringen zurück– aber auch vorausblickte, lesen Sie in der Dienstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung. Die gibt’s auch als E-​Paper am iKiosk.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

3008 Aufrufe
164 Wörter
33 Tage 21 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/1/22/bettringer-neujahrsempfang-2024/