Direkt zum Inhalt springen

Nachrichten Gschwend

Seenotrettungskreuzer: Vormann Gregor Jeske aus Gschwend

Foto: wopf

Er hat einen außergewöhnlichen Beruf: Gregor Jeske ist Vormann auf der Hermann Marwede, dem größten Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, kurz DGzRS. Privat wohnt er in Gschwend. Nun gibt er einen Einblick in seinen Beruf.

Montag, 22. April 2024
Thorsten Vaas
24 Sekunden Lesedauer

Privat wohnt der 34-​Jährige mit seiner Frau Jasmin und Sohn Kilian in Gschwend – beruflich ist er als Vormann des Seenotrettungskreuzers „Hermann Marwede“ auf hoher See unterwegs. Am Donnerstag, 25. April, gibt er um 19.30 Uhr bei einer Benefizveranstaltung in der Gemeindehalle einen Einblick in seinen Beruf.

Mehr über ihn lesen Sie am Dienstag in der Rems-​Zeitung.

Interesse an der kompletten Digitalausgabe?
Die Rems-Zeitung gibt es auch online im Direktkauf bei iKiosk

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung

2447 Aufrufe
96 Wörter
29 Tage 12 Stunden Online

Beitrag teilen


QR-Code
remszeitung.de/2024/4/22/seenotrettungskreuzer-kapitaen-gregor-jeske-aus-gschwend/