Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

„Keine Lösung für die Zukunft“

Der Edeka-​Aktiv-​Markt Donderer in Böbingen wird ab 1. Juni einem Marken-​Discounter der Edeka Südwest, Treff 3000, weichen. Dies bestätigte der Inhaber Gunter Donderer gestern unserer Zeitung . Die gute Nachricht: Die festangestellten Mitarbeiter werden übernommen. Von Nicole Beuther

Dienstag, 28. April 2009
Rems-Zeitung, Redaktion
1 Minute 19 Sekunden Lesedauer

BÖBINGEN. Bürgermeister Jürgen Stempfle hat am Sonntag davon erfahren. Für ihn ist klar: „Der Discounter ist keine Lösung für die Zukunft.“ Ein Vollsortimenter müsse her, so Stempfle. Der Gemeinderat müsse sich hierzu intensive Gedanken machen. „Das Gebäude ist nicht mehr zeitgemäß und einfach viel zu klein“, glaubt der Bürgermeister die Gründe zu kennen. Schon längst ist es kein Geheimnis mehr: Viele Böbinger bevorzugen es seit Jahren, im Edeka-​Aktiv-​Markt Donderer in Heubach und im Edeka-​Aktiv-​Markt Hudelmaier in Mögglingen einzukaufen.
Auch Gunter Donderer spricht von einem „kleinen Laden zwischen zwei großen modernen Läden“.
Diese Kunden wiederzugewinnen — dies war wohl die größte Herausforderung, der sich Gunter Donderer stellte, als er am 1. Juli 2007 den Edeka-​Aktiv-​Markt (damals Reiner) übernahm.
„Ich habe alles investiert“, so Donderer, der zudem vermutet, dass der Supermarkt auch durch den Bau des Edeka-​Aktiv-​Marktes Knauerhase in Iggingen-​Brainkofen einige Kunden verloren hat. Die Verkaufsfläche in Böbingen sei einfach zu klein, ein Ausbau wegen der Lage nicht möglich. Die Anzahl der Kunden sei in den vergangenen zwei Jahren zwar nicht gesunken, so Donderer. Doch: Neue Kunden blieben aus. „Leid tut es mir vor allem für die Stammkunden, gerade die Älteren“, bedauert Donderer die Schließung des Marktes.
Auch stimmt es ihn traurig, dass er den Aushilfen kündigen musste und zudem Zeitverträge mit zwei Metzgereifachverkäufern nicht verlängert werden konnten — denn Fleisch von der Metzgertheke wird es beim Treff 3000, der unter anderem eine Filiale in Oberbettringen betreibt, nicht geben.
Donderer spricht von einem ganz neuen Konzept. Tchiboregale werde es wohl keine mehr geben.
Was laut Donderer bleiben wird, ist die Bäckerei Rainer und — wohl das wichtigste — die meisten Verkäufer. Am 31. Mai schließt der Edeka-​Aktiv-​Markt in Böbingen seine Türen.

Beitrag teilen

10 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

schauorte zwischen Wald und Alb
schauorte.deTipps, Termine und Veranstaltungen im Remstal

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 3796 Tagen veröffentlicht.

2503 Aufrufe
3796 Tage 20 Stunden Online
Flesch-Reading-Score 68


QR-Code
remszeitung.de/2009/4/28/keine-losung-fur-die-zukunft/