Startseite REMS-ZEITUNG – Samstag, 1. Oktober 2016 Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Schwäbisch Gmünd | Sonntag, 07. September 2014

Flashmob „enditnow“ auf der Gartenschau: Protestaktion gegen Gewalt gegen Frauen

Galerie (5 Bilder)

Ein „Flashmob“ im Rahmen des internationalen Frauenkongresses adventistischer Christinnen, der im christlichen Gäste– und Tagunsgzentrum Schönblick stattfindet, fand am Sonntag auf dem Gartenschaugelände viel Aufmerksamkeit. Der Protest richtete sich gegen Gewalt gegen Frauen vielerorts auf der Welt

Auch vor dem Hintergrund von brutalsten Verbrechen und Fanatismus im aktuellen Weltgeschehen setzten die Teilnehmerinnen aus aller „Herren Länder“ mit der Aktion „enditnow“ im Himmelsgarten unübersehbare Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen, hier vom Aussichtsturm Himmelsstürmer aus beobachtet. Rund 800 Frauen trafen sich zu diesem internationalen Kongress am Wochenende auf dem Schönblick. Referate von Fachfrauen aus aus europäischen Ländern sowie aus Brasilien, Trinidad, Tobago und aus den USA standen im Blickpunkt. Die spontane Protestaktion im Himmelsgarten fand viel Aufmerksamkeit und Freundlichkeit bei den Gartenschaubesuchern. Viele Gespräche entwickelten sich zwischen den Aktivistinnen und Gartenschaugästen.
 

QR-Code
remszeitung.de/2014/9/7/flashmob-enditnow-auf-der-gartenschau-protestaktion-gegen-gewalt-gegen-frauen/