Direkt zum Inhalt springen

» Nachrichten » Ostalb

Udo Schurr: Ein großer Meister des Bodypainting

Der Mögglinger Udo Schurr ist ein Künstler mit zahlreichen nationalen und internationalen Auszeichnungen. Der Künstler verzaubert mit seinen Bodypaints (fast) nackte Menschen bei Promotionen an Messeständen, bei Feiern oder im Fotostudio zu einzigartigen Kunstwerken.

Samstag, 23. April 2016
Rems-Zeitung, Redaktion
34 Sekunden Lesedauer

Geboren wurde Udo Schurr im Februar 1968 in Mutlangen, seine Kindheit verbrachte er zunächst im Stiftsgut in Gmünd, ehe seine Familie nach Eschach umzog – damals war er sieben Jahre alt. Zwei Jahre später erfolgte dann ein erneuter Umzug nach Mögglingen. Der Gemeinde ist er bis heute treu geblieben. 1975 begann Udo Schurr die Kunstmalerei mit Buntstiften. Cartoons und Skizzen entwickelten sich auf einfachem Papier. Im Jahr 1983 wurde er erstmals ausgezeichnet: Er gewann den ersten Platz bei einem Schülerwettbewerb. Anlass war damals das 75-​jährige Bestehen des Turnvereins Mögglingen.Inzwischen ist er zweifacher Welt– und vierfacher Vizeweltmeister, was in der Samstags-​Reportage in der Rems-​Zeitung ausführlich gewürdigt wird.

Beitrag teilen

14 Tage kostenlos und unverbindlich testen?
Das RZ-Probeabo - digital oder klassisch mit Trägerzustellung.

#gemeinsam #bleibtdaheim
Corona-Hilfsangebote zwischen Wald und Alb.

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 1497 Tagen veröffentlicht.

2946 Aufrufe
139 Wörter
1497 Tage 17 Stunden Online


QR-Code
remszeitung.de/2016/4/23/udo-schurr-ein-grosser-meister-des-bodypainting/