Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung Alexa Skill Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Dienstag, 10. Oktober 2017

Erste Bilder vom Bahnbau: Ab Juni 2019 wird im Remstal „geflirtet“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: Bethkenhagen

Erste Bilder von der neuen Remsbahn, deren Züge vom hochmodernen Typ „Flirt“ aktuell im Eisenbahnwerk Berlin-​Pankow Gestalt annehmen.

Ab Juni 2019 dürfen die Regionalbahn-​Passagiere im Remstal zwischen
Stuttgart und Aalen „flirten“. Die technischen Voraussetzungen dazu werden derzeit im Eisenbahnwerk
Berlin-​Pankow der in der Schweiz beheimateten Stadler Rail AG im Auftrag des Verkehrsunternehmens Go-​Ahead geschaffen. Knapp zwei Jahre vor der Übernahme des schienengebundenen Regionalverkehrs von der Deutschen Bahn AG durch die Go-​Ahead Baden-​Württemberg GmbH wird bei dem zukünftigen Eisenbahnbetreiber mit Hochdruck organisiert, ausgebildet und mobilisiert. „Flirt“ heißt der neue Eisenbahn-​Typ , der ab Juni 2019 tausende Pendler und Reisende im Remstal befördern wird. Ausführlicher Bericht mit vielen technischen Details am Mittwoch in der Rems-​Zeitung.


QR-Code
remszeitung.de/2017/10/10/erste-bilder-vom-bahnbau-ab-juni-2019-wird-im-remstal-geflirtet/