Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Mittwoch, 26. April 2017

Ostalbkreis Schwerpunkt der Waschbären-​Plage

Galerie (2 Bilder)
 

Fotos: Kreisjägervereinigung Aalen /​Margit Völtz/pix​e​lio​.de

Waschbären werden im Land zu einer echten Plage, vor allem im Ostalbkreis. Für heimische Arten und für die Landwirtschaft ist das verhängnisvoll: Waschbären töten etwa Kröten und Vögel und beschädigen Obst und Getreide.

Im Ostalbkreis leben mit Abstand die meisten Waschbären in ganz Baden-​Württemberg, wie die sogenannte Waschbärstrecke zeigt: 402 von ihnen wurden in der Jagdsaison 2015/​2016 je 100 Hektar Jagdfläche entweder erlegt oder von einem Auto überfahren. „Mehr Fallwild und mehr erlegte Waschbären bedeutet auch ein höheres Waschbärvorkommen“, erklärt Jürgen Wipel vom Landwirtschaftsministerium. Welche Probleme die putzigen Tiere verursachen und warum man ihrer so schwer Herr wird, steht in der Donnerstags-​Ausgabe der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/4/26/ostalbkreis-schwerpunkt-der-waschbaeren-plage/