Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung RSS-Feeds  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Dienstag, 02. Mai 2017

Waldorfschule Schwäbisch Gmünd: Konzert der Chöre

Weit über 100 Ausführende standen beim Konzert der Chöre der Waldorfschule Schwäbisch Gmünd auf der Bühne des Emil-​Molt-​Saals und am Tag zuvor in der Mutlanger Georgskirche.


Als Hauptwerk des Abends erklang unter der Leitung von Dieter Barck das Requiem in d-​Moll von Wolfgang Amadeus Mozart. Im Jahr 1791, in dem das Requiem entstand, Mozart jedoch auch verstarb, lagen für den Komponisten Freud’ und Leid nahe beieinander. So zeigte es auch die Konzeption des Konzertes, denn vor dem knapp einstündigen Requiem musizierten Solisten, Instrumentalisten und der Kinderchor der Waldorfschule mit abwechslungsreichen Beiträgen von unterschiedlichen Positionen im Saal ein frühlingsfrisches Programm. Mehr über dieses Konzert in der RZ vom 3. Mai.

Veröffentlicht von Nicole Beuther.
Lesedauer: 28 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!

Hinweis: Dieser Artikel wurde vor 388 Tagen veröffentlicht.


QR-Code
remszeitung.de/2017/5/2/waldorfschule-schwaebisch-gmuend-konzert-der-choere/