Startseite Rems-Zeitung bei Facebook Rems-Zeitung bei Google+ Rems-Zeitung bei Telegram Rems-Zeitung bei Twitter Rems-Zeitung RSS-Feeds Rems-Zeitung als E-Paper Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Klassikabo / Digitalabo
Aktionsabo zu Sonderkonditionen
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

Ostalb | Donnerstag, 04. Mai 2017

Remstalgartenschau: Biene als Maskottchen

Galerie (1 Bild)
 

Foto: RGS

Bei der Remstalgartenschau 2019 wird es eine RemstalCard geben. Sie kostet im Vorverkauf 40 Euro (später 45 Euro) und ermöglicht ihrem Besitzer den Zugang zu allen eintrittspflichtigen Bereichen. Zudem bekommt die Gartenschau ein Maskottchen. Es ist die Biene.

Es bleibt dabei, dass die Bundesstraße 29 am 21. Juli nicht gesperrt wird. Zum anderen wird die Remstalgartenschau 2019 verkürzt. Sie beginnt nicht wie ursprünglich vorgesehen am 6. April, sondern erst am 10. Mai, und dauert auch nicht bis zum 27. Oktober, sondern endet am 20. Oktober. Das Großereignis wird also von 205 auf 164 Tage verkürzt.
Matthias Klopfer, Aufsichtsratsvorsitzender der Remstalgartenschau 2019 GmbH, ging nur kurz auf den formalen Beschluss ein, die Veranstaltung zu verkürzen und auf die Sperrung der B 29 zu verzichten. Es habe vor allem bei Letzterem eine Diskussion gegeben, die große Mehrheit habe sich aber nach wie vor gegen eine Sperrung ausgesprochen. Sie wäre seiner Ansicht nach („dabei bleibe ich“), eine „schöne Chance gewesen“. Andererseits sei’s aber auch schon so, dass „eine Bundesstraße 29 nicht unbedingt zu einer Gartenschau gehört“.
Ausführlicher Bericht am Donnerstag in der Rems-​Zeitung.

QR-Code
remszeitung.de/2017/5/4/remstalgartenschau-biene-als-maskottchen/