Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Kultur | Dienstag, 11. September 2018

Reiner Maria Matysiks „Seestück“

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rw

Korallen, Seeanemonen, Qualliges, auf das man lieber nicht treten möchte. Reiner Maria Matysik pflegt eine extrem biomorphe Kunst und ist damit ziemlich nahe an Lebensformen, die Menschen schaffen könnten.


„Es geht immer um Naturformen“, sagt der in Berlin lebende Reiner Maria Matysik (51), der an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig studierte. Dort leitete er 2004 auch das künstlerische Entwicklungsprojekt „Institut für biologische Plastik“. Seit 2016 hat er eine Professur für dreidimensionales Gestalten an der Kunsthochschule Halle. Er denkt über eine von Menschen gemachte Natur nach und die Lebewesen, die von der Biowissenschaft hervorgebracht werden könnten. Daraus entsteht seine Kunst, die in der Predigergalerie ausgestellt ist: „Seestück mit Gebilden“. Die RZ vom 12. September geht darauf ein.

Veröffentlicht von Reinhard Wagenblast.
Lesedauer: 30 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/11/reiner-maria-matysiks-seestueck/