Direkt zum Inhalt springen
Startseite Rems-Zeitung bei Facebook  Rems-Zeitung bei Google+  Rems-Zeitung bei Telegram  Rems-Zeitung bei Twitter  Rems-Zeitung bei Flipboard  Rems-Zeitung Alexa Skill  Rems-Zeitung als E-Paper  Kontakt
Ihre Ansprechpartner in der Lokalredaktion
Die Geschichte der Rems-​Zeitung
Ihre Ansprechpartner in der Werbeberatung
Unsere Mediadaten als PDF
Unsere Themenwelten /​Sonderveröffentlichungen
Ihre Ansprechpartner im Bereich Abo und Service
Kostenloses Probeabo
Kennenlernabo für Neukunden
Aktionsabo für Neukunden
Klassikabo / Digitalabo
Unser Leser werben Leser Prämienprogramm
Nachsendung und Lieferunterbrechung
Übersicht Leserreisen
Übersicht Bücher und mehr
Private Kleinanzeige online aufgeben
Schwäbisch Gmünd
Rosenstein
Lorch
Leintal/Frickenhofer Höhe
Schwäbischer Wald
Waldstetten/Stuifen
Welzheimer Wald
Ostalbkreis

Lokalnachrichten

» Ostalb | Freitag, 21. September 2018

Überraschung bei Facebook-​Umfrage der Polizei

Galerie (1 Bild)
 

Foto: rz

Beim bundesweiten Aktionstag für mehr Verkehrssicherheit wurden am Donnerstag im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Aalen an 58 Kontrollstellen insgesamt 397 Verkehrsverstöße festgestellt. Darunter waren 105 Fahrzeuglenker, die ein Smartphone benutzten.

Derzeit – seit Beginn des Sicherheitsaktionstages am Donnerstag – führt das PP Aalen auch deshalb auf Facebook und Twitter eine Umfrage durch. Die Frage lautet, ob die User den Bußgeldbestand in Höhe von 100 Euro und ein Punkt für angemessen halten oder dies erhöht werden sollte. Wofür bis Freitagabend die überwiegende Mehrheit ihre Stimme abgab, erfahren Sie am Samstag in der Rems-​Zeitung.
Wer abstimmen möchte kann das hier.


Veröffentlicht von Edda Eschelbach.
Lesedauer: 26 Sekunden.

Digital als Ausgabe-PDF oder klassisch mit Trägerzustellung:
Testen Sie die Rems-Zeitung 10 Tage kostenlos und unverbindlich!


QR-Code
remszeitung.de/2018/9/21/ueberraschung-bei-facebook-umfrage-der-polizei/